Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Sind die Lichter angezündet...

ANZEIGE „Sind die Lichter angezündet...

...Freude kehrt in jeden Raum. Weihnachtsfreude wird verkündet...“ So heißt es in dem noch gar nicht so alten Weihnachtslied. Und gerade für Leipzig hat dies eine ganz besondere Bedeutung.

1950 komponierte der Gründer des MDR Kinderchores Hans Sandig eines der wohl schönsten neueren Weihnachtslieder und gewiss konnte er nicht ahnen, dass unter diesem Titel einmal eine Konzertreihe ins Leipziger Gewandhaus einladen würde. Zur Weihnachtszeit sind diese Konzerte des Kinderchores die Höhepunkte des Jahres – sowohl für die kleine Sänger wie auch für die Besucher. Eine ganz eigene Atmosphäre atmet dann der große Gewandhaussaal, aufmerksam und sicher ein bisschen aufgeregt lauscht so manches Eltern- oder Großelternpaar, wenn der Sproß gar ein eigenes kleines Solo hat. Aber hier geht es nicht um musikalische Perfektion, wenngleich der Kinderchor auch dafür bekannt und berühmt ist, sondern es geht um Weihnachten.

 

Versöhnung unterm Weihnachtsbaum

 

Weihnachten ist das Fest, das Unversöhnliche versöhnt, das Frieden bringt, das uns liebevoll an andere Menschen denken lässt – und wie sehr vermag uns dann die Musik zu tragen, wie sehr kann sie all diese Dinge unterstützen und begleiten. Paul Dessau, ein anderer großer Komponist, der nach 1946 auch als Musiklehrer tätig war, gemahnte damals, dass Kinder nicht früh genug mit Musik in Berührung kommen könnten, dass jedes Kind singen lernen könne, denn durch die Musik würden die Kinder andere Menschen, sie fühlten anders, sie lebten anders. Die Musik kann so vieles bewegen, was ein sprechender Mund vielleicht nicht zustande zu bringen vermag. Und wo Musik ist, da ist auch Licht. Da erleuchten kleine Lampen die Notenpulte, da verströmen Kerzen ihren weihnachtlichen Duft.

 

Das richtige Licht

 

Auch daheim möchte man es jetzt schön hell haben und es ist gar nicht so einfach, die richtige Beleuchtung zu finden. Einerseits möchte man es anheimelnd und gemütlich, andererseits braucht es gute Sicht auf die kleinen heimlichen Bastelarbeiten oder das Nähzeug, wo unter geschickten Händen die lieblichsten Puppensachen entstehen. Wie wäre es zu Weihnachten mit einer besonders schönen Lampe für den großen Küchentisch? Mit einer leuchtenden Halbkugel fürs Treppenhaus oder einer stilvolle Leuchte, die uns an Weihnachten beim englischen Landadel erinnert? Online haben Sie unter wohnlicht.com die Auswahl unter 30.000 Lampen und Leuchtmitteln und es kann recht ein recht weihnachtliches Wünschen beginnen, wenn Sie einmal den Katalog auf dem Bildschirm aufgeschlagen haben. Und da zum Fest der Liebe natürlich die weihnachtlichen Geschichte gehört, ist vielleicht der Besuch im Leipziger Gewandhaus zum Konzert mit dem MDR Kinderchor genau das Richtige. Hier erklingen englische und deutsche Weihnachtslieder und Rudolf Mauersberger schuf dazu eine musikalische Weihnachtsgeschichte, die ebenfalls vom MDR Kinderchor vorgetragen wird –als dann: Fröhliche Weihnachten!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bauen & Wohnen

Finden Sie auf lvz-immo.de - dem Immobilienportal der LVZ - Ihre neue Wohnung in Leipzig! mehr

Wimmelbild: Knacken Sie das spannende Mystery-Rätsel um tückische Feen und schusselige Hexen im Spieleportal von LVZ.de ! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr