Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ernährung
Ernährung
Kurkuma ist in der indischen Küche unverzichtbar. Es gibt ihn frisch als Knolle oder getrocknet als Pulver zu kaufen. Foto: Christina Sabrowsky

Es verleiht Curry eine gelbe Farbe und einen würzigen Geschmack. Doch Kurkuma kann noch mehr. Ihm wird auch eine heilende Wirkung nachgesagt. Mit seiner Hilfe können etwa Entzündungen im Körper besser abklingen.

mehr
Ernährung
Bastian Heuser, Helmut Adam und Jens Hasenbein stellen in ihrem Buch Classic Cocktails vor. Foto: Gräfe und Unzer/ Jörn Rynio

Der Moscow Mule hat sich zu einem der populärsten Longdrinks in den Bars gemausert. Mit einfachen Zutaten eignet er sich aber auch gut zum Selber-Mixen zu Hause.

mehr
Ernährung
Frostiger Genuss: Eistorten - hier eine Eiskaffe-Torte - erfrischen an heißen Sommertagen und sind auch für Hobbybäcker mit wenig Aufwand zu meistern.

Sie erfrischt an heißen Sommertagen und beeindruckt als Dessert: die Eistorte. Doch nicht nur Patissiers können sie schichten. Mit ein paar Tricks bekommen auch Hobbyköche die gefrorene Torte hin.

mehr
Ernährung
Wie der Name schon sagt: Honigmelonen gehören zu den Zuckermelonen und schmecken schön süß. Viele Kalorien enthalten sie aber nicht. Foto: Monique Wüstenhagen

Fast jeder kennt das aus seiner Kindheit: Im Sommer an einem großen Stück Melone knabbern. Der Saft läuft über die Hände. Und es schmeckt einfach herrlich erfrischend.

mehr
Ernährung
Hin und wieder packt einen der Heißhunger - dann muss es Schokolade sein. Aber oft hilft es auch, etwas zu trinken und abzuwarten.

Plötzlich Lust auf Schokolade oder ein deftiges Schnitzel: Eine Heißhungerattacke kennt wohl jeder. Doch die Wenigsten wissen, wie man den Drang nach etwas Süßem oder Herzhaftem unter Kontrolle bekommt.

mehr
Ernährung
Jens Hasenbein und Helmut Adam: Cocktails - Für die Happy Hour zu Hause, Gräfe und Unzer, 64 S., 8,99 Euro, ISBN: 9783833841231 Foto: Gräfe und Unzer/Joern Rynio

Im Sturm eroberte der Caipirinha Ende der 90er die Herzen der Barbesucher. Bis heute ist er einer der meistverkauften Cocktails. Das Erfolgsrezept: einfache Herstellung und frischer Geschmack.

mehr
Ernährung
Asiatische Streetfood, bekannte Lieblingsgerichte und raffinierte Eigenkreationen: Das gibt es in dem Kochbuch «CHINATOWN KITCHEN».

Im Lieblingsrestaurant der Autorin in London gibt es gegrillte Fleischspieße. Sie habe mehrmals erfolglos versucht, den Mitarbeitern das Rezept zu entlocken, schreibt Lizzi Mabbott. Diese Version der Lammspieße kommt ihm wohl sehr nahe.

mehr
Ernährung
Kesselchips werden aus ungeschälten Kartoffeln hergestellt.

Diese Chips sind dicker als gewöhnlich. Neben Gewürzen enthalten sie viel Salz - und Kalorien.

mehr
Ernährung
In der ayurvedischen Küche sollte auch das Frühstück im Idealfall warm sein. Autorin Irene Rhyner emfiehlt in ihrem Buch «Europäische Ayurveda Küche» einen Haferflockenbrei mit Banane und Apfel. Foto: Königsfurt-Urania Verlag

Ayurvedisches Kochen gilt häufig als aufwendig und kompliziert. Mit ein wenig Wissen über die Eigenschaften der Lebensmittel und ihre Wirkung lassen die Grundregeln sich aber leicht umsetzen und sind auch mit regionalen Produkten und Rezepten zu verwirklichen.

mehr
Ernährung
Die drei Autorinnen (r-l): Isabel Lezmi, Lisa Rienermann und Veronika Helvacioglu.

Im Stadtviertel Fatih liegt das Restaurant asitane mit einem ganz besonderen Fokus - der Zubereitung alter osmanischer Gerichte aus der Sultanküche. Die gefüllte Melone sieht so schick aus, dass wir sie uns großartig auf einem Bankett des Sultans vorstellen können.

mehr
Ernährung
Staudensellerie versorgt den Körper mit Mineralstoffen wie Kalium, Natrium, Magnesium und Kalzium sowie Vitaminen und ätherischen Ölen. Foto: Andrea Warnecke

Die Staudensellerie-Saison hat wieder begonnen. Nicht nur der würzige Geschmack, auch wichtige Mineralstoffe machen das Gemüse zu einer gesunden Zutat der Sommerküche. Der Kaloriengehalt ist zudem sehr niedrig.

mehr
Ernährung
Britta Diana Petri: «Köstliche Kokos-Rezepte - roh, vegan und glutenfrei», Schirner, 2012, 112 Seiten, ISBN-10: 3843450544, ISBN-13: 9783843450546, 6,95 Euro Foto: Schirner Verlag

Vom fruchtigen Smoothie bis hin zum scharfen Asia-Pesto: Die Kokosnuss schmeckt in süßen und herzhaften Gerichten oder auch als Getränk. Ihr Geschmack ist einzigartig - und beispielsweise bei den berühmten Raspeln lohnt sich das Selbermachen.

mehr