Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aktuelles
Ernährung
Vor allem Obst, das wegen geringer Mängel nicht auf den Mark kommt, wird gefriergetrocknet und zu Pulver verarbeitet.

Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag schafft nicht jeder. Abhilfe sollen Spinat, Brokkoli oder Bananen in Pulverform schaffen. Einfach ins Essen oder Getränk streuen, fertig. Kann das schmecken?

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Auch der Rainbow-Bagel ist ein Essentrend aus New York.

Ob Cronut oder Rainbow Bagel: Warum kommen so viele Food-Trends aus New York? Und soll man da mitmachen? Bloß nicht, sagen die Restaurantkritiker, deren Magazin den Cronut einst entdeckt hat. Und berichten vom Job in einer der verrücktesten Food-Städte der Welt.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Margareta Schildt-Landgren: Die neue nordische Küche. AT Verlag. 238 S., Euro 24,90. ISBN-13: 9783038008385.

Seit der Pisa-Studie weiß man einiges über das finnische Schulsystem. Die finnische Küche ist dagegen weit unbekannter. Zu Unrecht: Diese überzeugt durch frische Zutaten und unkomplizierte Zubereitung. Schwere Soßen sucht man vergebens.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Fleischermeister Peter Klassen hat die Fleisch-Drinks Poulet Royal, Butcher Beef und Beef Bombay (r-l) entwickelt, die er im September 2017 auf den Markt bringt.

Nach Coffee to go und Obst-Smoothie kommt jetzt der Fleisch-Drink für die 0,33-Liter-Flasche. Ein Metzger aus Rheinland-Pfalz hat drei Sorten erfunden - und weiß, dass ihn nicht alle dafür lieben werden.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Hauptstadt-Winzer Daniel Mayer kümmert sich in Kreuzberg um die Spätburgunder-Rebstöcke.

Pfälzer Dornfelder oder Moselaner Riesling gehören zu den bekannten Erzeugnissen deutscher Winzer. Es gibt aber auch Weine, die trotz strenger Regeln aus ungewohnten Quellen sprudeln. Und bald könnte die deutsche Weinlandschaft ohnehin vielfältiger werden.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Ziegenkäse und Honig sorgen bei diesem Crêpe für eine Geschmacksexplosion. Verfeinert wird das Ganze mit einer Zwiebelkonfitüre.

Süß mit Butter und Zucker oder herzhaft mit Schinken und Ei - Crêpes und Galettes sind Spezialitäten der bretonischen Küche und im Handumdrehen zubereitet.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Barbara Klein, Martina Kittler: Lupine. Gu. 128 S. Euro 14,99, ISBN 9783833859403S.

Startet die Süßlupine durch? Lupinensamen und die daraus hergestellten Produkte haben das Zeug dazu, vielfältig in der Küche eingesetzt zu werden. Ganze Samen dienen als Fleischersatz. Sie können aber auch zu Milch, Joghurt und Desserts verarbeitet werden.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Hans-Joachim Kunkel ist Geschäftsführer des Unternehmens «Die Räucherei» in Klein Meckelsen in der Nähe von Bremen.

Räucherfisch punktet nicht nur als schneller Snack auf dem Brot. Leicht angewärmt zu Kartoffeln oder als Beilage für Suppen, Salate und auf Pizza: Es gibt überraschend viele Variationen. Und mit wenig Aufwand wird auch die eigene Küche zur Räucherei.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Grund für den Preisanstieg sind die geringen Fänge.

Nordseekrabben sind derzeit so teuer wie nie. Für ein Brötchen damit müssen Verbraucher im Norden tief in die Tasche greifen. Dennoch scheint der Appetit ungebrochen.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Frisch und edel ist dieses Sorbet aus Grapefruit und Champagner. Für die Süße sorgt Puderzucker.

Wenn die Sonne vom Himmel brennt, wünscht man sich oft besonders eines: Abkühlung. Neben Speiseeis gibt es aber noch viele weitere Möglichkeiten, kühle Gerichte zu kreieren.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Prof. Dr. Hans Hauner ist Direktor des Else Kröner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin der TU München.

Kohlenhydrate sind in Verruf geraten. Sie gelten als Dickmacher, von denen die Menschen viel zu viel essen. Tatsächlich gehören sie aber in eine ausgewogene Ernährung. Entscheidend ist nur, die richtigen Kohlenhydrate zu essen.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Viele Menschen bevorzugen süße Getränke wie Limonade. Schädlich ist es vor allem für diejenigen, die zu Übergewicht neigen.

Zucker hat viele Namen: Glukosesirup, Fruktose, Maltose oder Saccharose zum Beispiel. Klingt ungesund - aber ist es das auch? Ein Ernährungstrend dreht sich um die Abstinenz von dem "süßen Gift".

  • Kommentare
mehr