Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Moringa bringt gesunde Abwechslung auf den Tisch

ANZEIGE Moringa bringt gesunde Abwechslung auf den Tisch

„Moringa“ – davon haben Sie noch nie gehört? Zugegeben, hierzulande ist die Pflanzengattung noch nicht allzu bekannt. Dabei enthält der ursprünglich aus dem Himalaya stammende Baum viele hochwertige Inhaltsstoffe: Von der Wurzel bis zur Krone verbergen sich im Moringa-Baum unter anderem Aminosäuren, Spurenelemente, Vitamine und pflanzliche Proteine.

„Moringa oleifera“, so die botanische Bezeichnung der bekanntesten Moringa-Art, kann nur in tropischen oder subtropischen Gebieten gedeihen. Als Nahrungsmittel eignen sich sowohl die Blätter und Früchte als auch die Samen und Wurzeln der Pflanze. Frisch geerntet werden Sie etwa zum Verfeinern von Salaten geschätzt. Hierzulande wird die Pflanze unter anderem in Form getrockneter Blätter, als Öl oder als Tee angeboten. Doch auch so sind diese Naturprodukte äußerst vielseitig: Das Pulver aus gemahlenen Moringa-Blättern lässt sich etwa zur Zubereitung von Saucen, Pesto, Suppen oder erfrischenden Smoothies verwenden. Zudem werden die hochwertigen Inhaltsstoffe bei der Verarbeitung erhalten.

Die übrigen Bestandteile des sogenannten „Wunderbaumes“ bleiben übrigens ebenfalls nicht ungenutzt: Sie werden zum Beispiel zu Kosmetika, Medizin- oder Agrarprodukten verarbeitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ernährung