Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frühlingsrisotto

Ernährung Frühlingsrisotto

Wenn endlich wieder frische Kräuter sprießen und der erste Spargel gestochen wird, ist es Zeit für diesen aromatischen Risotto. Mit fein verpackter Hähnchenbrust wird daraus ein echtes Sonntagsessen.

Voriger Artikel
Salbeisteak mit Tomaten-Bohnen-Gemüse
Nächster Artikel
Süßkartoffel-Linsen-Curry

Martin Kintrup stellt in «Heute Veggie, morgen Fleisch» tolle Rezept-Alternativen vor.

Quelle: Food & Nude Photography

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

600 g weißer Spargel

2 Zwiebeln

4 EL Olivenöl

2 TL Zucker

1,1 l Gemüsefond (ersatzweise Gemüsebrühe)

400 g Risottoreis (z.B. Arborio)

50 ml trockener Weißwein (nach Belieben)

2 Handvoll gemischte Frühlingskräuter (z.B. Dill, Kerbel, Schnittlauch, Bärlauch)

80 g italienischer Hartkäse (am Stück z.B. Montello)

40 g Butter

1 EL Balsamico bianco

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen schräg in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin unter gelegentlichem Wenden anbraten. Den Zucker dazugeben und leicht karamellisieren. Mit Salz würzen und beiseitestellen.

Den Fond erhitzen. Das restliche Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Den Reis hinzufügen und kurz mitdünsten. Nach Belieben mit dem Wein ablöschen und kurz verkochen lassen. Unter ständigem Rühren nach und nach den Fond zufügen und jeweils etwas einkochen.

Den Risotto auf diese Weise bei schwacher bis mittlerer Hitze 18 - 20 Minuten kochen, bis der Reis gar, aber noch bissfest ist, dabei nach ca 15 Minuten den Spargel dazugeben.

Die Kräuter waschen, trocken schütteln, evtl. die Blätter abzupfen und alles grob hacken. Den Käse grob reiben. Käse, Butter und Essig unter den Risotto rühren und mit Pfeffer und nach Belieben etwas Salz abschmecken. Zwei Drittel der Kräuter unterrühren. Mit den restlichen Kräutern garniert servieren.

Literatur:

"HEUTE VEGGIE, MORGEN FLEISCH"

Klassische und neue Rezepte für Teilzeit-Vegetarier

Autor: Martin Kintrup

GU Verlag

Preis: 16,99 Euro

ISBN 978-3833854415

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rezept der Woche