Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auf und Ab an der Börse: Wie Anleger jetzt reagieren sollten

Finanzen Auf und Ab an der Börse: Wie Anleger jetzt reagieren sollten

Das Brexit-Votum hat die Börse kräftig ins Wanken gebracht. Für Anleger gilt es jetzt, Ruhe zu bewahren. Anstatt spontan zu handeln, sollten sie auf Ausdauer setzen.

Voriger Artikel
Bessere Kennzeichnung: Aufdruck für Einweg-Pfandflasche
Nächster Artikel
Ohne Verdacht: Hausdetektiv darf nicht durchsuchen

Die Börse hat auf das Brexit-Votum empfindlich reagiert. Anleger sollten sich nun in Ausdauer üben.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Düsseldorf. Anleger sollten sich nicht von derzeitigen Kursschwankungen an der Börse irritieren lassen. Vor dem Brexit-Votum hatte der deutsche Leitindex bei 10257,03 Punkten gestanden.

Nachdem die Entscheidung gegen eine EU-Mitgliedschaft klar war, hatte der Dax kurzzeitig mit Verlusten von bis zu 10 Prozent reagiert. Am Freitag hatte er mit Verlusten von rund 7 Prozent geschlossen. Knapp eine Woche später stand er am Donnerstagvormittag mit rund 9600 Punkten wieder ein wenig besser da.

Anleger sollten sich bei ihren Entscheidungen nicht von Emotionen treiben lassen. Neben dem Brexit gibt es viele andere Themen, die sich auf die Märkte auswirken - die Regierungskrise in Spanien, die Wirtschaftslage in Griechenland, die anstehenden Wahlen in den USA. Solche Nachrichten und damit verbundenen Stimmungen beeinflussen die Kursentwicklung - meist jedoch nur kurzfristig. "Langfristig zählen die Wirtschaftsdaten", sagt Jürgen Kurz von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz.

Timing ist alles - heißt es sonst oft im Leben. Doch an der Börse gilt: "Es ist in der Regel nicht möglich, den perfekten Kauf- oder Verkaufzeitpunkt zu wählen", sagt Kurz. Somit sollten Anleger bei der Suche nach Aktien prüfen, wie sich die Geschäfte und die Märkte entwickeln. Meist lohnt es sich bei Geldanlagen, auf Ausdauer zu setzen und nicht kurzfristig zu handeln, sagt Kurz. Also: "Eine Strategie wählen und diese verfolgen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr