Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Für viele E-Bikes und Pedelecs ist eigene Versicherung nötig

Verbraucher Für viele E-Bikes und Pedelecs ist eigene Versicherung nötig

Stromunterstütze Fahrräder: Unfälle mit E-Bikes und Pedelecs sind nicht von der Haftpflichtversicherung abgedeckt. Bei der richtigen Versicherung kommt es vor allem auf die Geschwindigkeit und Leistung des Fahrzeugs an.

Voriger Artikel
Elterngeld mindert Belastungen in Steuererklärung
Nächster Artikel
Online-Shopper haben kaum Paketdienst-Auswahl

Auf Geschwindigkeit und Leistung kommt es an: Fahrer von E-Bikes oder Pedelecs sollten ihren Versicherungsschutz überprüfen.

Quelle: Rainer Jensen

Henstedt-Ulzburg. Wer ein E-Bike oder Pedelec fährt, sollte seinen Versicherungsschutz überprüfen. Je nach Motorstärke sind Schäden, die der Fahrer mit einem solchen stromunterstützen Fahrrad verursacht, nicht automatisch über die private Haftpflichtversicherung abgedeckt.

Zwar schließen einige Versicherer die Elektrofahrräder bei ihren Bedingungen ein - aber nur, wenn diese maximal 25 Kilometer pro Stunde fahren können und höchstens 250 Watt Leistung haben.

Liegen Geschwindigkeit und Leistung darüber, gilt: "Besitzer sind verpflichtet, sie zu versichern", erklärt Bianca Boss vom Bund der Versicherten. Dafür müssen sie - wie mit einem Mofa - das Fahrrad anmelden und ein Versicherungskennzeichen anbringen.

Bei teuren Exemplaren können Besitzer über weitere Absicherungen nachdenken, sagt Boss. Die Hausratversicherung kommt in der Regel für Schäden durch Hagel, Feuer, Sturm oder Einbruchdiebstahl auf. Fahrradversicherungen übernehmen mitunter Reparaturkosten und Leistungen bei Unfällen.

Wichtig hierbei: Der Besitzer sollte vorab mit dem Versicherer klären, ob die Police auch für E-Bikes oder Pedelecs greift und unter welchen Voraussetzungen die Fahrräder gegen Diebstahl abgesichert sind.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr