Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handballtrainer sind abhängig beschäftigt

Verbraucher Handballtrainer sind abhängig beschäftigt

Wenn ein Trainer für einen Sportverein auf Honorarbasis arbeitet, liegt nicht immer eine Selbstständigkeit vor. In einem Fall erkannte das Sozialgericht Heilbronn eine abhängige Beschäftigung. Das hatte Folgen für den Verein.

Voriger Artikel
Dollar-Investment kann riskant sein
Nächster Artikel
Ein Überblick: Neue Steuer-Regeln für Fondsanleger

Ein Sozialgericht entschied, dass ein Handballverein für die Sozialversicherungsbeiträge von Trainern verantwortlich ist.

Quelle: Uli Deck

Heilbronn. Trainer von Handballvereinen sind in der Regel abhängig beschäftigt. Das bedeutet: Der Verein muss für den Trainer Sozialversicherungsbeiträge bezahlen. Das hat das Sozialgericht Heilbronn (Az.: S 11 R 3919/13) entschieden.

Ein Handballverein wurde verurteilt, für seine Trainer mehr als 20 000 Euro Sozialversicherungsbeiträge nachzuzahlen, erläutert die

Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

Der Fall: Der Handballverein zahlte dem angeblich selbstständigen Trainer der Herrenmannschaft ein monatliches Honorar von 3450 Euro. Wegen unzureichenden sportlichen Erfolgs wurde er im Dezember 2009 entlassen. Mit anwaltlicher Hilfe erhielt er bis zum Vertragsende im Juni 2010 die vereinbarte Vergütung weiter.

Die Trainerin der Damenmannschaft erhielt bis zur einvernehmlichen Trennung eine monatliche Pauschale von 600 Euro plus 150 Euro für das Training der A-Juniorinnen. Die Deutsche Rentenversicherung Bund forderte nach einer Betriebsprüfung vom Handballverein Sozialversicherungsbeiträge von mehr als 20 000 Euro nach. Die beiden Trainer seien abhängig beschäftigt gewesen.

Das Urteil: Die Klage des Handballvereins gegen diese Forderung war erfolglos. Beide Trainer seien abhängig beschäftigt gewesen, so das Gericht. Der Verein müsse die Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen. Die Trainer seien in den Vereinsbetrieb eingegliedert gewesen und hätten kein unternehmerisches Risiko getragen. Denn weder hätten sie eigenes Kapital noch nennenswerte eigene Betriebsmittel eingesetzt. Vielmehr seien die notwendigen Arbeitsmittel gestellt worden. Die Trainingszeiten seien ebenso wie die Einsatzzeiten an Spieltagen vorgegeben gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr