Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heizöl trotz günstiger Preise nicht vorschnell bestellen

Verbraucher Heizöl trotz günstiger Preise nicht vorschnell bestellen

Der Preis für Heizöl sinkt und sinkt. Aktuell kosten 100 Liter weniger als 40 Euro. Doch wie können Verbraucher den Preisvorteil am besten nutzen? Ein Experte vom Bund der Energieverbraucher gibt Auskunft.

Voriger Artikel
Datenleck: Banken tauschen Tausende Kreditkarten aus
Nächster Artikel
Alles muss raus - Was bringt der Winterschlussverkauf?

Wer jetzt Heizöl bestellt, um den Preisvorteil zu nutzen, muss auch mit einer zeitnahen Lieferung rechnen.

Quelle: Patrick Pleul

Unkel. Lohnt es sich angesichts des niedrigen Heizölpreises, jetzt schon die nächste Lieferung zu bestellen, obwohl der Öltank noch gut gefüllt ist? "Nein", sagt Aribert Peters vom Bund der Energieverbraucher.

Das hat verschiedene Gründe. Einmal gilt zwar der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Aber die Heizöl-Preise können genauso gut weiter sinken. Wer jetzt schon bestellt, zahlt dann drauf. Peters rät, die Preisentwicklung im Blick zu behalten und erst bei steigenden Preisen seine Tanks zu füllen.

Davon abgesehen wird der Händler schnellstmöglich liefern, um sein Preisrisiko zu minimieren. "Das wird zwischen einer und sechs Wochen liegen", sagt Peters. Das könne man sicher vereinbaren. Wünscht man einen noch längeren Zeitraum zwischen Bestellung und Lieferung, wird der Händler jedoch kaum zustimmen, schränkt der Experte ein. "Er verdient sein Geld mit der Lieferung und nicht mit Preisspekulation."

So bleibt also allenfalls ein überschaubarer Zeitraum zwischen Bestellung und Lieferung. Steigen in der Zeit die Preise, hat man Gewinn gemacht. Und die Zeiten sinkender Preise könnten bald vorbei sein, gibt Peters noch zu bedenken. Bei weitgehend leerem Tank könnte eine baldige Bestellung deshalb ein guter Rat sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr