Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lebensversicherung: Bezugsrecht auch unwiderruflich möglich

Finanzen Lebensversicherung: Bezugsrecht auch unwiderruflich möglich

Eine Lebensversicherung dient nicht nur der Altersvorsorge. Mit dieser Police sollen auch Familienangehörige abgesichert werden. Dazu sollten diese allerdings konkret benannt werden.

Voriger Artikel
Umfrage: Frauen machen sich mehr Sorgen um Altersvorsorge
Nächster Artikel
Fonds für Einsteiger - Wie Anleger den passenden ETF finden

Eine Lebensversicherung soll auch die Hinterbliebenen absichern. Dafür sollten die Bezugsberechtigten aber möglichst genau benannt werden.

Quelle: Andrea Warnecke

Köln. Wem im Versicherungsfall die Versicherungssumme zusteht, wird über das Bezugsrecht geregelt, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). Gibt es außer dem Versicherungsnehmer keinen Bezugsberechtigten, fällt die Lebensversicherung in den Nachlass.

Bei Nennung des Bezugsberechtigten gibt es eine unwiderrufliche und eine widerrufliche Variante. Wer unwiderruflich als bezugsberechtigt eingetragen ist, hat im Todesfall des Versicherungsnehmers das Recht auf die Leistung aus der Versicherung und kann dieses Recht auch nicht verlieren. Ist jemand nur widerruflich als Bezugsberechtigter eingetragen, kann der Versicherungsnehmer diesen Eintrag so oft ändern, wie er möchte.

Grundsätzlich sollten Bezugsberechtigte möglichst konkret eingetragen werden, empfehlen die Experten. Werden sie nur abstrakt benannt, kann das im Versicherungsfall zu Problemen führen. Ein Beispiel: Werden nur die Erben als bezugsberechtigt angegeben, sind damit alle tatsächlich ermittelten Erben gemeint. Werden im Versicherungsvertrag die gesetzlichen Erben genannt, sind nur die Personen bezugsberechtigt, die nach der gesetzlichen Erbfolge Erbe geworden wären, also möglicherweise auch außerehelich geborene Kinder.

Lautet der Eintrag auf Bezugsrecht nur auf Ehefrau oder Ehemann, ist entscheidend, wer bei Abschluss des Versicherungsvertrages mit dem Versicherungsnehmer verheiratet war - nicht wer im Versicherungsfall der Ehepartner ist. Bei einer Neuheirat nach Scheidung sollte der Versicherungsnehmer also das Bezugsrecht gegebenenfalls ändern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr