Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Versicherung zahlt nicht immer für Feuerwerksunfälle

Verbraucher Versicherung zahlt nicht immer für Feuerwerksunfälle

Es ist schnell passiert: Ein Heuler landet versehentlich im Kragen des Nebenmanns oder beschädigt ein parkendes Fahrzeug. Zahlt dann die Versicherung?

Voriger Artikel
Kein Arbeitsunfall bei Sport während einer Tagung
Nächster Artikel
Krankheitskosten absetzbar: Kürzung um zumutbare Belastungen

Der Zoll warnt wieder vor dem Kauf illegaler Feuerwerkskörper aus dem Ausland.

Quelle: Tobias Kleinschmidt

Düsseldorf. Bei Feuerwerksunfällen muss man nicht unbedingt haften. Das erklärt der Bund der Versicherten (BdV). Voraussetzung: Sicherheitshinweise der Hersteller wurden befolgt und örtliche Gegebenheiten beachtet.

In so einem Fall muss nicht einmal die private Haftpflichtversicherung desjenigen zahlen, der den Böller oder Heuler gezündet hat. Denn allgemein gilt das Abbrennen als Brauch, der den Gefahren des täglichen Lebens zuzuordnen ist.

Wer allerdings gezielt Knaller auf Leute oder Fahrzeuge wirft, muss haften - unter Umständen persönlich, denn in dem Fall kann die private Haftpflichtversicherung die Zahlung verweigern, wenn sie Vorsatz auf Verletzungen oder Schäden erkennt. Das sei dann vom Einzelfall abhängig, so der BdV.

Wenn kleine Kinder beim Abfeuern von Raketen andere Personen verletzen oder Gegenstände beschädigen, kann das für die Eltern eventuell auch teuer werden. Denn in Deutschland sind Kinder unter sieben Jahren nicht deliktfähig. "Wenn Kleinkinder etwas anstellen, haften sie dafür nicht", erklärt Philipp Opfermann von der Verbraucherzentrale NRW. Streng genommen muss demnach für Schäden auch die Privathaftpflichtversicherung nicht einspringen.

Damit am Ende der Geschädigte nicht auf Kosten sitzen bleibt oder die Eltern aus eigener Tasche für Schäden aufkommen müssen, weil sie sich moralisch dazu verpflichtet fühlen, rät Opfermann: "Eltern sollten darauf achten, dass ihr Versicherungstarif alle Familienmitglieder einschließt - also auch deliktunfähige Kinder." Damit der Start ins neue Jahr nicht zum Versicherungsfall wird, sind idealerweise Erwachsene dabei, wenn die Kleinen mit Böllern hantieren oder eine Rakete zünden wollen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr