Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wenn Schuldner zu spät beraten werden

Gesellschaft Wenn Schuldner zu spät beraten werden

Wer tief in der Schuldenfalle sitzt, hat keine Zeit. Doch die Wartezeit bei der professionellen Beratung richtet sich oft nicht nach der Dringlichkeit der Situation.

Voriger Artikel
Klagen über Telefon-Abzocke nehmen zu
Nächster Artikel
"Finanztest": Betriebsrente kann sich lohnen

Für Menschen die in finanziellen Schwierigkeiten stecken, ist eine schnelle Hilfe wichtig.

Quelle: Peter Steffen/dpa

Wiesbaden. Schuldner in Deutschland müssen im Schnitt zehn Wochen auf eine professionelle Beratung warten - in besonders schweren Fällen kann dies zu spät sein und schlimme Folgen haben.

Für Menschen in finanziellen Schwierigkeiten ist eine schnelle Hilfe wichtig, da oft Zahlungsfristen und Mahnverfahren mit weiteren Gebühren im Raum stehen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Im Extremfall drohten Stromsperren oder eine Kündigung des Mietvertrags.

Nach Angaben der Behörde ist eine Beratung nach zehn Wochen nicht immer ausreichend. Die Lage der Betroffenen, zum Beispiel der Grad der Verschuldung, spiele bei der Wartezeit allerdings meist keine Rolle. Schon 2015 habe die durchschnittliche Wartedauer zehn Wochen betragen, erklärte die Behörde.

Mehr als die Hälfte der Schuldner (63 Prozent) führen das Erstgespräch allerdings innerhalb von drei Wochen. Jeder Zehnte müsse sich dagegen mehr als 20 Wochen gedulden. Die längere Wartezeit entsteht häufig, weil es eine zu große Nachfrage nach begrenzten Terminen in einzelnen Beratungsstellen gibt.

Nur knapp jeder Sechste (15 Prozent) kann seine Schuldenberatung in den ersten drei Monaten beenden, für 18 Prozent der Menschen dauert diese mehr als zwei Jahre. Durchschnittlich zieht sich eine Beratung 16 Monate. Insgesamt gibt es rund 1400 Schuldnerberatungsstellen in Deutschland.

Die Überschuldung von Privatpersonen war nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Creditreform 2016 zum dritten Mal in Folge gestiegen. Rund jeder Zehnte steckte danach finanziell in der Klemme. Betroffen waren etwa 6,85 Millionen Menschen - 131 000 mehr als im Vorjahr, wie aus dem Creditreform-Schuldneratlas hervorging. Mehr als vier Millionen Menschen waren den Angaben zufolge dauerhaft überschuldet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr