Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein staatliches Geschenk für Bausparer

ANZEIGE Ein staatliches Geschenk für Bausparer

Als die Wohnungsbauprämie 1952 eingeführt wurde, sollte sie Arbeitnehmern mit kleinen und mittleren Einkommen Anreiz geben, einen Bausparvertrag abzuschließen.

Bis heute fördert der Staat Bau, Kauf oder Modernisierung einer Immobilie mit finanziellen Mitteln. Die maximal 45,06 Euro jährlich (Alleinstehende) sollte man sich nicht entgehen lassen. Doch es gibt ein paar Dinge zu beachten.

Wer hat Anspruch?

Die Wohnungsbauprämie wird gewährt für alle in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtigen Personen ab 16 Jahren, die in der Bundesrepublik leben und folgende Einkommensgrenzen nicht überschreiten:

•    Ledige: ein jährlich zu versteuerndes Einkommen von maximal 25.600 Euro

•    Verheiratete: ein jährlich zu versteuerndes Einkommen von maximal 51.200 Euro

Wie hoch ist die Wohnungsbauprämie?

Die Prämie beträgt 8,8 Prozent der Einzahlungen in den Bausparvertrag. Im Jahr 2014 wird sie für eingezahlte Beiträge von minimal 50 Euro bis maximal 512 Euro für Alleinstehende bzw. maximal 1.024 Euro für Verheiratete geleistet. Alleinstehende können so bis zu 45,06 Euro und Verheiratete bis zu 90,11 Euro als staatlichen Zuschuss im Jahr erhalten.

Ist die Wohnungsbauprämie zweckgebunden?

Seit 2009 ist die Wohnungsbauprämie zweckgebunden, d. h. die ausgezahlte Summe muss zum Wohnungsbau verwendet werden. Dies ist vom Bausparer nachzuweisen. Es ist zudem möglich, damit eine Einbauküche oder neue Bodenbeläge im Rahmen einer Modernisierung zu finanzieren. Wer seinen Bausparvertrag bis zum 31.12.2008 abgeschlossen hat, kann das angesparte Guthaben nach Ablauf einer siebenjährigen Bindungsfrist auch für andere Zwecke nutzen. Ist der Kunde bei Vertragsschluss jünger als 25 Jahre, darf er nach Ablauf der sieben Jahre ebenfalls frei über das Geld verfügen.

Was geschieht bei Kündigung des Bausparvertrages?

Damit die staatlichen Prämien am Ende der Vertragslaufzeit zur Auszahlung kommen können, muss bei Bausparverträgen die Bindungsfrist von sieben Jahren eingehalten werden. Wer innerhalb von sieben Jahren nach Abschluss des Bausparvertrages das Bausparguthaben abruft oder den Vertrag auflöst, verliert seine Ansprüche auf Förderung und muss die Fördergelder an das Finanzamt zurückzahlen.

Wann und wie wird die Prämie ausgezahlt?

Ist die siebenjährige Bindungsfrist noch nicht abgelaufen, verwaltet das Finanzamt die jährlich auflaufenden Wohnungsbauprämien auf einem gesonderten Konto. Danach wird die Summe auf das Bausparkonto überwiesen, weitere Prämien folgen jährlich.

Wie kommt man an das Geld vom Staat?

Die Wohnungsbauprämie muss jedes Jahr beantragt werden, sonst entfällt sie. Den Antrag erhalten Bausparer bei ihrer Bausparkasse. Der ausgefüllte und unterschriebene Antrag wird bei der Bausparkasse eingereicht, die dann alles Weitere mit dem Finanzamt regelt.

Die Sparkasse Leipzig berät zu allen Fragen rund ums Bausparen. Mehr Informationen zur Wohnungsbauprämie erhalten Sie bei einem Beratungstermin in einer der Filialen der Sparkasse Leipzig oder unter www.sparkasse-leipzig.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig - ANZEIGE

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr