Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sieben Tipps, wie Sie sich schützen können

Online-Banking Sieben Tipps, wie Sie sich schützen können

Online-Banking ist einfach und bequem. Doch Vorsicht ist auch hier wichtig. Um sich vor unberechtigten Zugriffen Dritter auf PC oder Smartphone zu schützen, gilt es, ein paar Dinge zu beachten.

Voriger Artikel
Beschädigte Geldscheine sind nicht wertlos
Nächster Artikel
Wettbewerbsvorteile für regionale Händler, Dienstleister und Gastronomen
Quelle: markos86 - shutterstock

1. Sicheres Passwort

Nutzer müssen beim Online-Banking in der Regel nach dem ersten Anmelden die Start-PIN ändern. Die neue PIN sollte besonders sicher sein und nicht aus einfachen Kombinationen, wie Vorname und Geburtsdatum bestehen. Am besten nimmt man eine Kombination, die man sonst nirgendwo benutzt. Ein guter Tipp dabei ist, mit Eselsbrücken zu arbeiten oder mit leicht zu merkenden Sätzen und deren Wortanfängen: So wird aus „Ich esse 5 saure Drops“ das Passwort: „Ie5sD“.

 

2. Besser vorsichtig sein

TANs (Transaktionsnummern) gelten nur für persönliche Aufträge. Daher sollte man  misstrauisch werden, wenn um TANs für Gewinnspiele, Sicherheits-Updates oder vermeintliche Rücküberweisungen gebeten wird. Die Sparkasse wird niemals dazu auffordern, Apps (außer die S-pushTAN-App) oder andere Software auf dem Smartphone zu installieren oder per E-Mail sensible Daten wie Kontonummer, PIN, TAN oder Kreditkartendaten preiszugeben.

 

 
3. Sorgfältig TAN-Daten lesen

Generiert man eine TAN über das Mobiltelefon oder den TAN-Generator, werden noch einmal die wichtigsten Informationen zur Transaktion abgebildet. Stimmen die Daten nicht mit den Eingaben überein, sollte man die Aktion abbrechen und sich mit seiner Sparkasse in Verbindung setzen.

 

 
4. Immer aufmerksam bleiben
Um unberechtigte Abbuchungen rechtzeitig und fristgerecht zu bemerken, ist es notwendig regelmäßig und sehr genau alle Abbuchungen und Kontoumsätze mithilfe der digitalen oder ausgedruckten Kontoauszüge zu überprüfen.

 

 
5. Tageslimit einrichten

Um unberechtigte Zugriffe einzuschränken bzw. zu vermeiden, können Kontoinhaber bei der Sparkasse Leipzig ein Tageslimit für Transaktionen im Online-Banking festlegen.

 

 
6. Im Zweifel den Zugang sperren

Falls trotz aller Sicherheitsvorkehrungen der Verdacht aufkommt, dass mit der Online-Banking-Anwendung irgendetwas nicht stimmt, ist es wichtig, schnellstmöglich den Zugang zu sperren. Die Notrufnummer 0341 986-4777 ist rund um die Uhr erreichbar.

 

 
7. Aktuell bleiben

Auf dem PC oder Smartphone sollten Antiviren-Programme und Firewall immer auf dem aktuellen Stand sein, damit sie effektiv vor möglichen Trojanern und Viren schützen. Auch das Betriebssystem und der Browser sollten die aktuellste Version haben.

Weitere Informationen zum Online-Banking der Sparkasse Leipzig finden Sie unter www.sparkasse-leipzig.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig - ANZEIGE

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr