Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Was ändert sich für Azubis finanziell?

Ausbildung Was ändert sich für Azubis finanziell?

Mit dem Ausbildungsstart im August verändert sich für viele Schulabgänger einiges rund ums Thema Finanzen. So sind Auszubildende beispielsweise in der Krankenversicherung nicht mehr familienversichert. Und wer bisher noch kein eigenes Konto hatte, sollte spätestens jetzt eines eröffnen.

Voriger Artikel
Ratenzahlung: Mit der SparkassenCard Plus Wünsche erfüllen
Nächster Artikel
Wenn zwei sich streiten, hilft nur Rechtsschutz
Quelle: Fotolia.com - goodluz

Da Azubis nur über ein geringes Einkommen verfügen, sollten sie genau abwägen, welche Versicherungen sich wirklich für sie lohnen. Drei sind allerdings essentiell: Kranken-, Berufsunfähigkeits- und Haftpflichtversicherung. Insbesondere bei der Krankenversicherung gilt es zu beachten: Unabhängig davon, ob man während der Schulzeit über die Eltern gesetzlich oder privat krankenversichert war, gilt die bisherige Familienversicherung ab dem Berufseinstieg nicht mehr. Die eigene Krankenkasse ist frei wählbar und sollte dem Arbeitgeber bis 14 Tage nach Ausbildungsbeginn mitgeteilt werden. Auch eine Absicherung gegen Berufsunfähigkeit empfiehlt sich, denn Berufsanfänger sind in den ersten fünf Jahren von der staatlichen Versorgung ausgeschlossen. Auch wenn Azubis meist jung und gesund sind, kann sich durch einen Unfall oder eine Krankheit schnell alles ändern. Für junge Leute sind die Tarife außerdem noch sehr günstig.

Flexibles Konto zum Nulltarif

Das Jugendkonto GiroFlex der Sparkasse Leipzig hat viele Vorteile: Kontoführung und Zahlungsverkehr sind nicht nur kostenfrei, auf ein Guthaben bis 1.000 Euro gibt es sogar Zinsen. Außerdem sind zwei SparkassenCards inklusive, mit denen man im Handel bezahlen und an allen Sparkassen-Automaten deutschlandweit kostenfrei Geld abheben kann. Wer weltweit und rund um die Uhr auf sein Konto zugreifen will, kann einfach das Online-Banking mit kostenfreier smsTAN und pushTAN nutzen. Und mit der Sparkassen-App funktioniert der Zugang zum Konto auch mobil. Doch mit GiroFlex ist noch mehr möglich: Ab 18 Jahren gibt es auf Wunsch eine Kreditkarte und es kann ein Dispokredit eingeräumt werden. Das kostenlose GiroFlex-Konto begleitet Azubis bis zum Ende ihrer Ausbildung.

Auszubildende müssen auch beim Einkaufen aufs Geld achten. Da kommt es gelegen, dass sie mit ihrem GiroFlex-Konto beim Shopping die Vorteile der Sparkassen-Bonuswelt nutzen können. So erhalten sie bei zahlreichen regionalen Händlern und über 600 Online-Shops attraktive Vergünstigungen. Dafür müssen sie lediglich mit der SparkassenCard bezahlen. Die Rabatte werden gesammelt und einmal monatlich direkt auf dem Konto gutgeschrieben.

Auf jeden Fall lohnt es sich, noch vor Beginn der Ausbildung in einem Beratungsgespräch bei der Sparkasse seine Finanzen für die Zukunft fit zu machen. Und wer sich schon mal vorab über die Angebote für Auszubildende informieren möchte, nutzt dafür die Internetseite der Sparkasse.    

Ausbildung beim Marktführer unter den Banken in der Region

Die Sparkasse Leipzig zählt zu den wichtigsten Ausbildungsunternehmen im Raum Leipzig. Schon jetzt kann man sich für das Ausbildungsjahr 2017 bewerben, das im August nächsten Jahres beginnt. Die Sparkasse bietet Ausbildungen zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau sowie zum Kaufmann/zur Kauffrau für Büromanagement an. Hinzu kommt das Studium an der Berufsakademie. Informationen und Online-Bebewerbung unter: www.sparkasse-leipzig.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig - ANZEIGE

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr