Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Was zum Jahresende bei den Finanzen zu beachten ist

ANZEIGE Was zum Jahresende bei den Finanzen zu beachten ist

Kurz vor dem Jahreswechsel lohnt es sich, die eigenen Finanzen noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Nur so kann man sicher gehen, dass man nicht unnötig Geld verschenkt.

Um sich staatliche Prämien und Zulagen nicht entgehen zu lassen, müssen die Förderungen für Bauspar- und Riester-Rentenverträge rechtzeitig beantragt werden. Auch die Überprüfung des Freistellungsauftrags ist ratsam.

Steuern sparen mit Freistellungsauftrag

Mit einem bestmöglich genutzten Freistellungsauftrag lassen sich einfach Steuern sparen. Einnahmen aus dem Kapitalvermögen bleiben somit bis zu einer Höhe von 801 Euro pro Jahr bei Ledigen bzw. 1.602 Euro bei Ehepaaren steuerfrei. Was darüber hinausgeht, unterliegt der 25-prozentigen Abgeltungssteuer. Deshalb ist es sinnvoll, vor Jahresende zu prüfen, ob die frei gestellten Beträge auf Konten und Depots weiterhin optimal aufgeteilt sind. Wer mehrere Bankverbindungen besitzt, kann auch mehrere Freistellungsaufträge erteilen. Dabei ist darauf zu achten, dass die insgesamt frei gestellten Beträge den Gesamtbetrag von 801 bzw. 1.602 Euro pro Person im Jahr nicht übersteigen.

Wohnungsbau-Prämie beantragen

Bausparer, die ihre Wohnungsbau-Prämie für die Jahre 2009, 2010 oder 2011 noch nicht beantragt haben, sollten das noch im Dezember tun. Denn der Staat zahlt für Bausparleistungen bis jährlich maximal 512 Euro (Alleinstehende) bzw. 1.024 Euro (Verheiratete) eine Prämie von 8,8 Prozent. Ledige können damit maximal 45,06 Euro pro Jahr und Verheiratete 90,11 Euro Wohnungsbau-Prämie erhalten. Voraussetzung ist, dass das zu versteuernde Einkommen im laufenden Jahr 25.600 Euro bei Alleinstehenden und 51.200 Euro bei Ehepaaren nicht überschreitet.

Riester-Rente: Dauerzulagenantrag verhindert Förderausfall

Auch die staatliche Förderung für einen Riester-Rentenvertrag wird nicht automatisch gewährt, sondern muss jährlich neu beantragt werden. Um jedoch auf Nummer sicher zu gehen, können Riester-Sparer einen Dauerzulagenantrag stellen. Der Versicherungsanbieter kümmert sich dann automatisch für die folgenden Jahre um die notwendigen Anträge. Alleinstehende erhalten 154 Euro und Ehepaare 308 Euro staatliche Förderung. Für jedes vor 2008 geborene Kind gibt es außerdem eine Zulage von 185 Euro und für jedes nach 2008 geborene Kind sogar 300 Euro. Wichtig ist, dass eventuelle Änderungen der Zahlungsvoraussetzungen gemeldet werden. Riester-Sparer müssen den Dauerzulagenauftrag neu stellen, wenn sich die persönliche Lebenssituation ändert, zum Beispiel das Einkommen oder der Familienstand.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.sparkasse-leipzig.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig - ANZEIGE

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr