Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wenn der Nachbar vor meiner Haustür ausrutscht

Bei Glätte richtig versichert Wenn der Nachbar vor meiner Haustür ausrutscht

Schnee und Eis sorgen im Winter für rutschige Straßen und Gehwege, die damit schnell zu einer Gefahr für Fußgänger werden. Zumeist ist der Hausbesitzer für die Räum- und Streupflicht verantwortlich. Falls ein Passant stürzt, haftet er für den entstandenen Schaden.

Voriger Artikel
Vermögen braucht Vertrauen
Nächster Artikel
SEPA-Übergangsfrist für Privatkunden endet
Quelle: Kathrin39 - Fotolia.com

Doch wie ist zu räumen und welche Versicherung bietet finanziellen Schutz?

 

Die Frage der Haftung

Für das Räumen und Streuen von Gehwegen ist grundsätzlich der Eigentümer des Gehwegs verantwortlich, also die Kommune. Diese überträgt die Räumpflicht aber in den meisten Fällen an den Grundstücksbesitzer. Handelt es sich um ein vermietetes Gebäude, kann der Grundstückseigner wiederum die Pflicht an einen Mieter oder ein Unternehmen übertragen. Er muss jedoch die sorgsame Ausführung überwachen. Tut er dies nicht, kann er bei Personen- oder Sachschäden voll haftbar gemacht werden. Andernfalls haftet der mit der Räumung Beauftragte. Die Übertragung an einen Mieter muss allerdings im Mietvertrag geregelt sein, genauso wann und wie der Mieter zu räumen hat.

 

Wie ist zu räumen?

Grundsätzlich existiert eine Räum- und Streupflicht zwischen 7.00 und 20.00 Uhr, wobei es jedoch regionale Unterschiede gibt. Meist reicht es aus, den Fußweg so von Schnee und Eis zu befreien, dass zwei Passanten problemlos aneinander vorbeikommen. Das entspricht etwa einer Breite von 1,2 Metern. Bei anhaltendem starken Schneefall, der sichernde Maßnahmen zwecklos macht, besteht keine Räum- und Streupflicht.

 

Ein Muss: die Haftpflichtversicherung

Stürzt ein Fußgänger auf dem Gehweg, muss der Räumpflichtige für materielle Schäden wie Arzt- und Behandlungskosten, für Sachschäden (z. B. ein beschädigtes Handy) und immaterielle Schäden (diese beinhalten Schmerzensgeld oder einen Haushaltsführungsschaden) aufkommen. Eine private Haftpflichtversicherung ist daher unerlässlich. Sie zahlt für berechtige Entschädigungen, nämlich für Schäden an Dritten, die durch Fahrlässigkeit entstehen.

 

Wer die Räum- und Streupflicht an Mieter, Hausmeister oder Unternehmen überträgt, kann unter Umständen auch für Schäden an Passanten haften. Den Hauseigentümer schützt dann eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung. Wird die Räumpflicht jedoch vorsätzlich nicht erfüllt, ist der Versicherungsschutz gefährdet.

 

Nähere Informationen zur privaten Haftpflichtversicherung der Sparkasse Leipzig finden Sie auf www.sparkasse-leipzig.de oder Sie vereinbaren einen Termin mit einem Kundenberater.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig - ANZEIGE

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr