Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Gründernacht ehrt Unternehmer der Region

Existenzgründer Leipziger Gründernacht ehrt Unternehmer der Region

Um ein Unternehmen zu gründen, braucht es nicht nur eine zündende Idee, sondern auch eine gehörige Portion Mut. Den hat die Texlock GmbH bewiesen. Das Jungunternehmen, das Fahrradschlösser herstellt, wurde am 14. September 2017 bei der Leipziger Gründernacht zum besten Start-up der Region gekürt.

Voriger Artikel
Mit Freunden Kwitt sein und gewinnen
Nächster Artikel
BAföG-Antrag abgelehnt? Es gibt Alternativen

Die Leipziger Gründernacht ehrt Unternehmer der Region.

Quelle: Sparkasse Leipzig/Tim Hard

Über 400 Gäste waren in den Mediencampus der Villa Ida zur diesjährigen Leipziger Gründernacht geladen. Am Donnerstagabend prämierten die Sparkasse Leipzig, SMILE (Selbst Management Initiative LEipzig) und ihre Partner sowie Förderer die besten Gründerinnen und Gründer der Stadt Leipzig und der Region.  

Die Preisträger 2017

Der mit 6.000 Euro dotiere Start-up-Preis geht jedes Jahr an ein Unternehmen, das seine Geschäftsidee erfolgreich am Markt etabliert hat. Insgesamt 35 Jungunternehmer hatten im diesjährigen Wettbewerb ihre Businesspläne eingereicht und gewonnen hat die Texlock GmbH aus Leipzig. Das Start-up überzeugte die Jury unter anderem mit der hohen Qualität seiner Unternehmensplanung sowie durch die Alleinstellungsmerkmale seines Produkts, dem tex-lock-System, einem innovativen und neuartigen Mechanismus zur Diebstahlsicherung von Freizeit-Equipment, insbesondere Fahrrädern.

An Einfallsreichtum und Vielfalt fehlte es auch den Top 5 des Ideenwettbewerbs nicht. Die Teams von eCovery, Innovailably, Kochhunger, made by made und OncaPlanta konnten sich als Finalisten unter den rund 50 Einreichungen durchsetzen. Diese fünf Teams präsentierten im Rahmen der Leipziger Gründernacht in einer jeweils 90-sekündigen Präsentation ihre Geschäftsideen. Das Publikum stimmte live im Mediencampus der Villa Ida für das Team eCovery, das sich damit das ausgelobte Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro sicherte. Die Macher von eCovery optimieren mit ihrer App die medizinische Reha mittels Funksensoren.

Die Auszeichnung in der Kategorie „Ten Years After“ ging an den Instrumentenbaumeister Mathias Vogt aus Leipzig, der vor über zehn Jahren seinen Handwerksbetrieb gegründet hat. Seine Instrumentenmanufaktur „Passion in brass“ auf der Zschocherschen Straße ist mittlerweile ein Fixpunkt für Musikliebhaber. Zu seinen Kunden zählen sowohl Musiker des Gewandhaus- und des MDR-Sinfonieorchesters als auch Studierende und Musikschüler.

Den Ehrenpreis „Lebenswerk“ erhielt Kurt Kirpal, der 1990 die KET Kirpal Energietechnik GmbH Anlagenbau & Co. KG in Wermsdorf gegründet hat. Der Unternehmer hat seine Firma kontinuierlich entwickelt und erfolgreich am Markt etabliert.  

Von der Idee zum Start-up

Wer sich selbstständig machen will, muss einiges berücksichtigen und hat am besten einen starken Partner an seiner Seite. Die Sparkasse Leipzig bietet neben einem günstigen Darlehen viele weitere Services und unterstützt bei der Businessplanung. Ein strukturierter Businessplan lässt sich beispielsweise schnell und professionell mit der Gründer-Software SmartBusinessPlan erstellen. Mit einer Online-Registrierung kann man einen Gutschein für die kostenlose 30-Tage-Vollversion der Sparkasse anfordern. Der Businessplan sollte zentrale Elemente enthalten, wie die Geschäftsidee, die Gründerpersonen, die Rechtsform, das Leistungsangebot, eine Markteinschätzung, Marketing und Vertrieb, die Standortwahl, die Zukunftsperspektiven und natürlich auch den Finanzierungsplan.

Bei der Sparkasse Leipzig stehen Existenzgründern in der Stadt Leipzig sowie in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen die Experten des Bereichs S-Firmenkunden mit ihrem umfangreichen Know-how zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr