Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sparkasse Leipzig baut Kundengeschäft weiter aus

Bilanz 2016 Sparkasse Leipzig baut Kundengeschäft weiter aus

Das Kreditgeschäft der Sparkasse Leipzig kletterte 2016 auf den neuen Höchststand von über vier Milliarden Euro, wie Vorstandsvorsitzender Dr. Harald Langenfeld bei der Bilanzpressekonferenz am 27. April in Leipzig erläuterte. Auch die Kundeneinlagen übertrafen mit 7,6 Milliarden Euro den Vorjahresstand.

Voriger Artikel
Jetzt 6.000 Euro für das beste StartUp gewinnen!
Nächster Artikel
Make America great oder business as usual?
Quelle: PR Sparkasse Leipzig

„Wir sind in unserem Markt erfolgreich und konnten dadurch die erheblichen Belastungen aus der anhaltenden Niedrigzinsphase ausgleichen“, sagte Langenfeld. Als Jahresüberschuss weist die Sparkasse Leipzig wie im Vorjahr 17,0 Millionen Euro aus. Die Bilanzsumme betrug zum Jahresende 8,51 Milliarden Euro (Vorjahr 8,85 Milliarden Euro).

 

Kreditneugeschäft bei knapp einer Milliarde Euro

Wachstumstreiber war im Jahr 2016 einmal mehr das erfolgreiche Kreditgeschäft. Gegenüber dem Vorjahr stiegen die Forderungen an Kunden um sechs Prozent oder 221,5 Millionen Euro auf netto 3,904 Milliarden Euro. Einschließlich der bilanziell zu berücksichtigenden Pauschalwertberichtigungen und Vorsorgereserven betrug das von der Sparkasse Leipzig ausgereichte Kreditvolumen damit erstmals über vier Milliarden Euro. Von 2,68 Milliarden Euro im Jahr 2007 konnte die Sparkasse Leipzig damit im Zeitraum von zehn Jahren ihr Kreditvolumen um über 1,3 Milliarden Euro ausbauen.

 

Das Kreditneugeschäft mit Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen stieg um rund zwölf Prozent auf insgesamt 956,7 Millionen Euro. Für die gewerbliche Wirtschaft und kommunale Kunden in der Region stellte die Sparkasse Leipzig dabei neue Kredite in Höhe von über 636,7 Millionen Euro zur Verfügung (Vorjahr 544,1 Millionen Euro). „Die Sparkasse Leipzig ist damit weiter der Motor für die mittelständische Wirtschaft in der Region“, so Langenfeld.

 

Neue Girokontomodelle erfolgreich

Auf sehr gute Akzeptanz stießen die im vergangenen Jahr neu eingeführten Girokontenmodelle für Privat- und Firmenkunden. Die Zahl der privaten Girokonten liegt stabil bei 441.000. „Jede zweite Privatperson in unserem Geschäftsgebiet – vom Neugeborenen bis zum Senior – führt damit ihr Konto bei der Sparkasse Leipzig“, betonte Langenfeld. Mit knapp 33.000 Geschäftsgirokonten ist die Sparkasse auch der führende Zahlungsverkehrsanbieter für die gewerbliche Wirtschaft der Region.

 

Der Vorstandschef der Sparkasse unterstrich die weiter wachsende Bedeutung medialer Zugangswege zur Sparkasse. Zum 31. Dezember nutzten rund 170.000 Privatkunden ihr Konto auch online. Ein Jahr zuvor waren es noch 157.000. Die Internetfiliale der Sparkasse verzeichnete in zwölf Monaten fast 25 Millionen Online-Banking-Besuche, fünf Millionen mehr als 2015. Rund 44.000 Kunden nutzten innerhalb des letzten Quartals die Sparkassen-App gegenüber 38.000 im Vorjahreszeitraum. Und mit der Anfang April gestarteten neuen Internetfiliale 6.0, zusätzlichen Funktionen der Sparkassen-App wie etwa der mobilen Zahlungsfunktion Kwitt, der neuen Fotoüberweisung oder auch der ab Mitte des Jahres beginnenden Einführung des neuen Banksystems OS Plus Neo baut die Sparkasse Leipzig ihr Leistungsangebot in diesem Bereich weiter aus.

 

Doch trotz des veränderten Kundenverhaltens und der bereits Ende Januar angekündigten Anpassungen des Standortkonzeptes bleibe die Filiale auch in den kommenden Jahren der zentrale und wichtigste Vertriebsweg der Sparkasse. „Die Sparkasse Leipzig ist und bleibt eine Filialbank. Der direkte Kontakt mit unseren Kunden ist für uns unverzichtbar“, sagte der Vorstandschef. Allein für die Erneuerung der SB-Technik an den ab 2018 insgesamt 117 Standorten wird das Institut in den kommenden drei Jahren über 3,5 Millionen Euro investieren.

 

Zinsüberschuss weiter rückläufig erwartet

Trotz der Ausweitung des Kreditgeschäftes verringerte sich der Zinsüberschuss im vergangenen Jahr erneut um 5,4 Millionen Euro auf 154,9 Millionen Euro  (Vorjahr 160,3 Millionen Euro). Diese Entwicklung werde sich in den kommenden Jahren weiter fortsetzen. „Das ist das Ergebnis finanzpolitischer Rahmenbedingungen, die wir als einzelnes Institut nicht beeinflussen können, deren Folgewirkungen aber für alle Kreditinstitute zunehmend schwerer ausgleichen sein werden“, sagte Langenfeld. Es sei deshalb „zwingend notwendig“, die angekündigten Maßnahmen im Bereich Standorte und Mitarbeiterzahl umzusetzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr