Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
TAN-Liste adé! Sparkasse Leipzig führt chipTAN-Verfahren ein

ANZEIGE TAN-Liste adé! Sparkasse Leipzig führt chipTAN-Verfahren ein

Um die Sicherheit beim Online-Banking zu erhöhen, bietet die Sparkasse Leipzig ab sofort das chipTAN-Verfahren an. Dabei wird mit Hilfe eines TAN-Generators und der SparkassenCard für jede Transaktion eine individuelle TAN erzeugt.

Die gewohnten iTAN-Papierlisten sind somit nicht mehr notwendig. Zudem schützt eine zusätzliche Kontrollfunktion vor Angriffen durch Phishing und Trojaner.

Neben smsTAN und dem Online-Banking mit HBCI-Chipkarte ist chipTAN bereits das dritte Sicherungsverfahren, auf das Online-Banking-Kunden der Sparkasse Leipzig zurückgreifen können. „Was das chipTAN-Verfahren so sicher macht, ist die Verwendung eines vollkommen eigenständigen Gerätes für die TAN-Erzeugung, auf das Betrüger keinen Zugriff haben. Die zusätzliche Überprüfbarkeit der Auftragsdaten sowie die Berechnung einer individuellen, zeitlich begrenzten TAN schützen darüber hinaus vor einer Manipulation beispielsweise des Überweisungsauftrages“, erklärt Martin Bücher, Privatkundenvorstand der Sparkasse Leipzig.

Und so funktioniert es: Ist der Auftrag, zum Beispiel eine Überweisung, am Computer ausgefüllt und abgesendet, kommt der TAN-Generator zum Einsatz. Dabei handelt es sich um einen Kartenleser im Taschenrechner-Format, in den die SparkassenCard eingeführt wird. Auf dem Computerbildschirm erscheint eine animierte Grafik. Sobald der Nutzer den TAN-Generator vor diese Grafik hält, werden die Daten über lichtempfindliche Kontakte auf der Rückseite des TAN-Generators übertragen. Nachdem der Online-Banking-Kunde seine Daten überprüft und bestätigt hat, errechnet das Gerät eine TAN, mit der es möglich ist, den Auftrag – und nur diesen – am PC zur Ausführung freizugeben.

Sparkassen-Kunden, die auf chipTAN umstellen möchten, können sich mit ihren Zugangsdaten im Online-Banking der Sparkasse Leipzig ganz einfach selbst anmelden und für das neue Sicherungsverfahren registrieren. Der TAN-Generator ist aktuell ab 9,85 Euro im SparkassenShop erhältlich.

Mehr Informationen erhalten Sie auch auf der Website der Sparkasse Leipzig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr