Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gold: wer oder was macht den Preis?

ANZEIGE Gold: wer oder was macht den Preis?

Aus den Medien erhält man ständig Informationen über den DAX oder über den Goldpreis. Was für Börsenmakler tägliches Geschäft ist, ist für Normalbürger oft ein undurchdringbarer Wissensdschungel.

Gerade im Zusammenhang mit den Goldpreisen wissen wir, dass diese sich permanent ändern und

starken Schwankungen unterworfen

sind, die teilweise sogar täglich greifen. Seit einigen Jahren steigt der Goldpreis stetig. Was aber genau geschieht, wenn der Goldpreis steigt oder fällt, und wie wird der Goldpreis gesteuert?

Faszination Gold: Einfluss aus und auf allen Ebenen

Der Goldpreis setzt sich aus vielen Faktoren zusammen. Er wird beeinflusst von

Angebot und Nachfrage

, aber auch von kurzfristigen

politischen Ereignissen

, Spekulationen und Erwartungen. Weiterhin wird der Goldpreis durch den Ölpreis und den

US-Dollarkurs

gesteuert. Da der Goldpreis in US-Dollar gehandelt wird, bedingen sich Dollar- und Goldpreis gegenseitig: je höher der Dollarkurs, desto niedriger ist in der Regel auch der Goldpreis. Wie fast überall in der Wirtschaft wird der Goldkurs aber auch von Banken gesteuert, die über große Goldreserven verfügen wie Zentralbanken. Durch

gezielten Goldankauf oder Verkauf

oder auch durch verminderte Goldproduktion lässt sich der Goldpreis nach oben oder nach unten steuern. In

Krisenzeiten

, insbesondere in Zeiten des Krieges, fällt der Goldpreis stark nach unten. Wenn Hunger droht oder die Bevölkerung verarmt, verkaufen die Bürger oft ihre letzten Goldreserven. In den letzten Jahren gibt es auch hierzulande vermehrt Firmen, die Goldschmuck, Münzen oder auch Goldzähne ankaufen. Über das Internet kann man somit sein Gold einfach und schnell verkaufen. In der heutigen Zeit, in der man häufig nur befristete Arbeitsverträge bekommt und in der permanent der Verlust des Arbeitsplatzes droht, sehen viele in den Goldreserven den letzten Ausweg, sich ein Auskommen in Krisenzeiten zu sichern. Wie zeitgemäß und modern letztendlich diese Geldanlage ist, sieht man auch darin, dass Firmen wie Briefgold eine große Community haben und in sozialen Netzwerken wie Facebook vertreten sind. Immer noch gilt Gold als langfristige Anlage, da es im Gegensatz zu Geldscheinen und Münzen

nicht künstlich reproduzierbar

ist und somit eine eigene, quasi unantastbare Währung darstellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanzen

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr