Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 13 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Arbeitgeberdarlehen richtig versteuern

Finanzen Arbeitgeberdarlehen richtig versteuern

Geben Arbeitgeber zinslose Darlehen an ihre Mitarbeiter, kann das steuerliche Auswirkungen haben, auch bei sehr günstigen Zinsen. Zwar fällt darauf keine Lohnsteuer an.

Voriger Artikel
Angehörige können Pauschbetrag für Pflege geltend machen
Nächster Artikel
Wie man PC, Notebook und Co. von der Steuer absetzt

Wer mit seinem Arbeitgeber ein zinsfreies Darlehen ausgehandelt hat, bekommt ein zusätzliches Finanzpolster. Allerdings können Steuern fällig werden. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Der Zinsvorteil des Arbeitnehmers ist aber zu versteuern, erklärt Constanze Grüning vom Bund der Steuerzahler.

Entspricht das Darlehen dem, was auch zwischen fremden Dritten vereinbart worden wäre und wurde es zu einem marktüblichen Zinssatz gewährt, ergibt sich kein steuerpflichtiger Zinsvorteil. Bei kleineren Arbeitgeberdarlehen gilt außerdem eine Freigrenze: Darlehen sind bis zu einem Betrag von 2600 Euro unabhängig von der Höhe des vereinbarten Zinssatzes steuerfrei. Übersteigt das Darlehen diese Freigrenze, muss der Zinsvorteil versteuert werden. Daneben besteht die Möglichkeit, dem Arbeitnehmer einen Vorschuss zu gewähren.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass bei jeder Zahlung von Arbeitslohn Lohnsteuer einzubehalten ist. Auch bei einem Vorschuss muss der Arbeitgeber gegebenenfalls Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge einbehalten. Möchte er seinen Mitarbeitern in Liquiditätsengpässen helfen, sollte er die steuerlichen Folgen überdenken und prüfen, was die für beide Seiten vorteilhafteste Ausgestaltung ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Steuer-Tipps

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr