Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Arbeitszimmer kann beim Hausverkauf zur Steuerfalle werden

Finanzen Arbeitszimmer kann beim Hausverkauf zur Steuerfalle werden

In der Regel interessiert sich das Finanzamt nicht dafür, wenn eine private Immobilie verkauft wird. Das gilt zumindest, wenn zwischen Kauf und Verkauf mindestens zehn Jahre liegen.

Voriger Artikel
Steuersoftware kann von der Steuer abgesetzt werden
Nächster Artikel
Gewinn aus Eurojackpot ist zunächst steuerfrei

Wer ein Zimmer seiner Immobilie als Arbeitszimmer nutzt, muss bei einem Verkauf aufpassen. Denn unter Umständen muss ein Teil des Verkaufsgewinns versteuert werden.

Quelle: Monique Wüstenhagen

Berlin. Ein möglicher Gewinn muss in diesem Fall nicht versteuert werden. Wurde die Immobilie zwischen Anschaffung und Verkauf ausschließlich oder im Jahr des Verkaufs sowie in den beiden vorangegangenen Jahren selbst bewohnt, gilt das Gleiche.

Doch Vorsicht: "Insbesondere wenn ein Verkauf unterhalb der Zehn-Jahres-Frist geplant ist, sollte genau geprüft werden, wie die Immobilie genutzt wurde", rät Erich Nöll vom Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine in Berlin. Befand sich ein häusliches Arbeitszimmer in der Immobilie, wird das Finanzamt hellhörig. Der Grund: Ein Arbeitszimmer gilt nicht als selbst bewohnt. Die Folge: Der Teil des Veräußerungserlöses, der auf das Arbeitszimmer entfällt, muss herausgerechnet, der entsprechende Gewinn versteuert werden.

Liegt zwischen Anschaffung und Veräußerung der Immobilie ein Zeitraum von mehr als zehn Jahren, kann die Immobilie mit dem Arbeitszimmer ohne Probleme mit dem Finanzamt verkauft werden, wenn das Arbeitszimmer nur für Arbeitnehmer- oder Vermietungstätigkeiten genutzt wurde. Wurde es aber für Einkünfte aus Gewerbebetrieb, Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft- oder aber für freiberufliche oder sonstige selbstständige Tätigkeiten genutzt, ist die Lage anders. In dem Fall muss der Teil des Gewinns, der auf das Arbeitszimmer entfällt, immer versteuert werden. Unerheblich ist dabei, ob die Kosten des Arbeitszimmers bislang steuerlich geltend gemachte wurden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Steuer-Tipps

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr