Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dienstrad günstig erworben: Vorteil muss versteuert werden

Finanzen Dienstrad günstig erworben: Vorteil muss versteuert werden

Oftmals können Arbeitnehmer ein Dienstrad nach Ende der Leasingzeit zu einem geringeren Preis käuflich erwerben. Den dabei entstandenen Vorteil müssen sie allerdings versteuern. Zu den Details.

Voriger Artikel
Fehlende Mieteinnahmen: Wann das Finanzamt Kosten anerkennt
Nächster Artikel
Abschreibung von Software: Wer wartet, kann Steuern sparen

Das Dienstrad nach der Leasingzeit abgekauft? - Dann fallen Steuern an. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Berlin. Können Arbeitnehmer ein Dienstrad nach Ablauf der Leasingzeit günstig kaufen, müssen sie diesen Vorteil als Arbeitslohn versteuern. Die Finanzverwaltung setzt dabei einen Restwert von 40 Prozent des Neupreises an.

"Liegt der Restwert des Fahrrades unter diesem Betrag, sollte mit einem Gutachten der niedrigere Wert nachgewiesen werden", rät Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. So vermeiden Arbeitnehmer, dass ein zu hoher Vorteil angesetzt wird und sie damit zu viel Lohnsteuer zahlen.

Im Detail: Einige Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern Diensträder an, die diese auch für private Zwecke nutzen dürfen. Dafür gibt es inzwischen bestimmte Leasingradmodelle. Darf der Arbeitnehmer das geleaste Rad am Ende der Vertragslaufzeit zu einem geringeren Preis als dessen Geldwert kaufen, ist der Differenzbetrag steuerpflichtiger Arbeitslohn.

Aus Vereinfachungsgründen berechnet die Finanzverwaltung den Fahrradwert nach drei Jahren Nutzungsdauer mit 40 Prozent der vom Hersteller ausgegebenen Neupreisempfehlung.

Ein Beispiel: Kostet das Rad nach Herstellerempfehlung bei Inbetriebnahme 3000 Euro, so beträgt der Wert nach dreijähriger Leasingzeit 1200 Euro. Erwirbt der Arbeitnehmer das Dienstrad zu einem geringen Preis, muss er die Differenz als Arbeitslohn versteuern. Etwas anderes gilt nur, wenn ein niedriger Fahrradwert nachgewiesen wird.

Zum Teil ist in den Leasingverträgen geregelt, dass das Dienstrad am Ende der Leasingzeit einen Restwert von 10 Prozent des Neuwertes hat. Diese Pauschalregelung akzeptiert die Finanzverwaltung nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Steuer-Tipps

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr