Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Für Betriebsprüfung gelten ab 2016 neue Abgrenzungsmerkmale

Steuern Für Betriebsprüfung gelten ab 2016 neue Abgrenzungsmerkmale

Eine Betriebsprüfung kann ein Unternehmen jederzeit treffen. "Routinemäßig oder aus besonderem Anlass untersuchen die Prüfer der Finanzämter Betriebe", erklärt Constanze Grüning vom Bund der Steuerzahler.

Voriger Artikel
Steuerbonus für Austausch alter Heizkessel
Nächster Artikel
Für Sammelbeförderung besteht weiter Steuerfreiheit

Ob und wie oft das Finanzamt eine Außenprüfung in einem Betrieb durchführt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem von der Größe des Betriebes.

Quelle: Armin Weigel

Berlin. Von der Finanzverwaltung festgelegte Größenklassen können Hinweise darauf liefern, in welchen Abständen geprüft wird. Großbetriebe werden beispielsweise lückenlos geprüft. Andere Betriebe wie Mittel-, Klein- oder Kleinstbetriebe sollen in einem bestimmten Turnus geprüft werden.

Alle drei Jahre legt die Finanzverwaltung neue Abgrenzungsmerkmale fest, um kleine, mittlere und große Betriebe anhand ihrer Umsatzerlöse oder ihres steuerlichen Gewinns voneinander abzugrenzen. Zuletzt wurden die Abgrenzungsmerkmale zum Jahresbeginn 2013 festgelegt. Ab dem 1. Januar 2016 gelten neue Größenklassen. Die genauen Abgrenzungsmerkmale finden Interessierte im Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom 9. Juni 2015, das unter

www.bundesfinanzministerium.de zum Download zur Verfügung steht.

 

Ein Handelsbetrieb mit einem Umsatzerlös bis 7,3 Millionen Euro gilt derzeit als Großbetrieb. Ab dem 1. Januar geht die Finanzverwaltung von einem Großbetrieb aus, wenn mehr als acht Millionen Euro Umsatzerlöse erwirtschaftet wurden. Entscheidend ist zudem die Betriebsart. So gelten für Handelsbetriebe, Fertigungsbetriebe, Kreditinstitute und Freie Berufe unterschiedliche Grenzwerte.

Wichtig zu beachten: Die Abgrenzungsmerkmale bieten lediglich einen Anhaltspunkt, wie häufig mit einer Betriebsprüfung zu rechnen ist. Unabhängig davon steigt die Wahrscheinlichkeit einer Prüfung, wenn die Finanzbeamten Unregelmäßigkeiten oder ungewöhnliche Zahlungsvorgänge feststellen. So zum Beispiel, wenn Umsätze stark schwanken oder sich bei älteren Prüfungen erhebliche Nachzahlungen ergeben haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Steuer-Tipps

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr