Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gescannte Kontoauszüge reichen nicht immer für das Finanzamt

Finanzen Gescannte Kontoauszüge reichen nicht immer für das Finanzamt

Berlin (dpa/tmn) - Seit dem 1. Januar gelten neue Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen. Unternehmer sollten diese Grundsätze beachten, um nicht bei der Außenprüfung Probleme zu bekommen, rät Constanze Grüning vom Bund der Steuerzahler.

Voriger Artikel
Kita-Streik: Zusatzkosten für Betreuung absetzen
Nächster Artikel
Anlage KAP: Antrag auf Günstigerprüfung stellen

Das Finanzamt schaut bei Kontoauszügen genau hin. Daher sollten auch bei gescannten Dokumenten alle Details gut zu erkennen sein.

Quelle: Jens Büttner

Im schlimmsten Fall kann das Finanzamt bei Verstoß eine Schätzung vornehmen. Soll beispielsweise ein Kontoauszug eingescannt werden, muss die Qualität des gescannten Originals erhalten bleiben. Wenn zum Beispiel Minusbeträge in roter Schrift ausgewiesen sind, muss der Auszug in Farbe gescannt werden. Weiterhin muss das Scanverfahren dokumentiert werden. In einer Organisationsanweisung sollte daher unter anderem festgelegt werden, welche Personen scannen dürfen und zu welchen Zeiten dies geschieht.

Zwar dürfen nach dem Scannen Papierdokumente vernichtet werden, wenn keine Aufbewahrungsvorschriften dies verbieten. An die Datenverarbeitungssysteme stellt die Finanzverwaltung jedoch strenge Anforderungen. Es kann daher ratsam sein, die Belege auch nach dem Scannen in Papierform aufzubewahren.

Um die Anforderungen zu erfüllen, bedarf es in der Regel bestimmter Hardware und Softwareprogramme. Denn die Datensicherheit, die Unveränderbarkeit der Daten sowie die Einhaltung der Aufbewahrungsfristen müssen gewährleistet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Steuer-Tipps

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr