Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -8 ° Schneeschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Garten
Freizeit
Zierkirschen gedeihen mit der richtigen Feuchtigkeit gut.

Dunkel darf es nicht werden: Wenn Zierkirschen braunen Saft verlieren, sieht es nicht gut aus für die Pflanze. Der Hobbygärtner muss nachsteuern.

  • Kommentare
mehr
Freizeit
Wer Kompost in seinem Garten angelegt hat, sollte diesen zum Jahreswechsel umheben. Foto: Nestor Bachmann

Ein Kompost hat viele Vorteile: So eignet sich das daraus gewonnene Material zur Verbesserung der Bodeneigenschaften im eigenen Garten und kann als Dünger verwendet werden. Um solch eine Nutzung nicht verstreichen zu lassen, sollte der Kompost zeitnah umgehoben werden.

  • Kommentare
mehr
Freizeit
Orchideen geben durch gelbe oder schlaffe Blätter zu erkennen, dass sie zu viel Sonne oder eine falsche Menge Wasser bekommen. Foto: Bernd Settnik

Orchideen sind beliebte Zimmerpflanzen. Jedoch ist ihre Pflege nicht ganz einfach. Durch verschiedene Reaktionen macht die Pflanze darauf aufmerksam, dass sie falsch behandelt wird.

  • Kommentare
mehr
Freizeit
Kaktus des Jahres 2017: Der sogenannte Western-Kaktus ist in Arizona heimisch.

Der Kaktus des Jahres 2017 hat viele Namen: Saguaro und Carnegiea gigantea, vor allem aber ist er uns als Western-Kaktus bekannt. Denn an ihm reiten Indianer und Cowboys im Film vorbei. In Deutschland kann er auch wachsen - wenn er nicht Frost ausgesetzt ist.

  • Kommentare
mehr
Familie
Meike Lechler ist Referentin für Kinderthemen bei der Naturschutzjugend (NAJU).

Am Anfang sind die Vorsätze groß: Das Spielzeug möglichst aus Holz, die Kleidung aus Bio-Baumwolle. Stattdessen spielt der Nachwuchs dann lieber mit Plastikklötzen und isst Süßkram mit Farbstoffen. Kinder umweltbewusst zu erziehen, kann aber trotzdem klappen.

  • Kommentare
mehr
Umwelt
Traurige Momente: Zu Jahresbeginn 2016 strandeten immer wieder Pottwale an der Nordsee. Woran sie starben, ist unklar.

Anfangs trauten die Menschen ihren Augen kaum: Da ragten Finnen von Delfinen aus der Ostsee. Und zu Jahresbeginn strandeten gleich mehrere Dutzend Pottwale an der Nordseeküste. Wird das zum Alltag?

  • Kommentare
mehr
Freizeit
Im Winter bringt ein Wärmebad Zweige wieder zum Blühen. Das funktioniert aber nur, wenn diese zuvor Frost erlebt haben.

Wer im Park oder auf der Straße einen Zweig findet, kann ihn sich zu Hause in eine Vase stellen - und hoffen. Mit etwas Glück erblüht der Zweig auch in der Wohnung. Vorher sollten jedoch einige Details beachtet werden.

  • Kommentare
mehr
Freizeit
Ein beliebter Blüher für winterliche Balkone ist die Christrose. Sie lässt sich auch mit Flechtenzweigen, Tannengrün und Zapfen dekorieren. Foto: Franziska Gabbert

Der Blick nach draußen ist trist? Sogar über den Balkon? Dann haben Hobbygärtner etwas falsch gemacht - denn der Winter ist kein Grund, darauf auf eine hübsche Bepflanzung zu verzichten. Es gibt derzeit auch zahlreiche frostharte und sogar blühende Pflanzen im Handel.

  • Kommentare
mehr
Freizeit
Die Zimmerpflanze «Korallenmoos» ist sehr langlebig, wenn sie richtig gepflegt wird.

Korallenmoos ist beliebt, denn es lässt sich sogar über mehrere Jahre gut kultivieren. Voraussetzung ist jedoch die richtige Pflege. Besonders in Sachen Temperatur sollte vorsichtig gehandelt werden.

  • Kommentare
mehr
Freizeit
Eine Möglichkeit, den Weihnachtsbaum zu entsorgen: ihn vor das Haus legen. Vielerorts holen ihn dort zu bestimmten Terminen die Müllentsorger ab.

Weihnachten ist vorbei - aber der Tannenbaum steht noch im Wohnzimmer und nadelt vor sich hin. Wo landet der Weihnachstbaum, wenn er seinen Zweck erfüllt hat?

  • Kommentare
mehr
Freizeit
Viele werfen den Weihnachtsbaum nach dem Fest weg. Wer einen Garten besitzt, kann aus den Resten auch einen Rückzugsort für Tiere bauen.

Bei vielen haben Weihnachtsbäume bereits ausgedient. Doch die Reste lassen sich nach dem Fest auch für andere Zwecke verwenden. Gartenbesitzer können mit ihnen insbesondere Tieren eine Freude bereiten.

  • Kommentare
mehr
Freizeit
Obst- und Zierbäume erhalten am besten einen Winterschnitt. Dabei sollte die Säge am Astring angesetzt werden.

Um das Wachstum im Frühjahr zu fördern, schneiden Hobbygärtner die Obst- und Zierbäume am besten nun etwas zurück. Dabei kommt der Schnitt an einer ganz bestimmten Stelle des Baumes.

  • Kommentare
mehr

Finden Sie auf lvz-immo.de - dem Immobilienportal der LVZ - Ihre neue Wohnung in Leipzig! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr