Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aktuelles
Freizeit
Die Strauchveronika (im Bild Hebe andersonii 'Variegata'), ist eine immergrüne Pflanze, die sich gut als Strukturgeber eignet. Foto: Marion Nickig

Viele uns gut bekannte Pflanzen für den Garten stammen nicht aus unserer Gegend. Die Strauchveronika ist so ein Beispiel: Die meisten ihrer Sorten stammen aus Neuseeland. Und doch fügt sie sich gut in die Pflanzungen im Herbst ein.

mehr
Freizeit
Junge Rhododendron-Pflanzen benötigen an warmen Herbsttagen besonders viel Wasser, da sie schon ihre Blütenknospen für das Frühjahr entwickeln.

Bringt der Herbst noch einmal warme Tage, sollten Hobbygärtner junge Gehölze gut im Blick haben. Da die Pflanzen nur wenig Feuchtigkeit aus der Erde aufnehmen können, müssen sie mit Wasser versorgt werden.

mehr
Freizeit
Die Experten der Gartenakademie Rheinland-Pfalz raten, Zwiebeln in einer Schichtung wie bei einer Lasagne zu pflanzen.

In der Küche hat sie sich schon bewährt, im Garten ist sie auch nützlich: Die Lasagne-Schichtung. Mithilfe dieser Methode können Hobbygärtner sich an einer langen Blütenpracht erfreuen. Und so geht es:

mehr
Freizeit
Mit kraftvollen Kettensägen lässt sich Brennholz zerkleinern, aber auch manche andere Arbeit im Garten erledigen. Foto: Nestor Bachmann

Mancher Ofenbesitzer zerkleinert sein Brennholz selbst - und braucht dafür starke Helfer. Die Zeitschrift "Selbst ist der Mann" und der Tüv Rheinland haben nun kraftvolle Benzinkettensägen getestet. Ein Ergebnis: Der Kaufpreis sollte nicht das wichtigste Kreiterium sein.

mehr
Freizeit
Monströse Pflanze in der Stube: Das Fensterblatt bildet mächtige grüne Blätter aus. Foto: Andrea Warnecke

Botanisch korrekt heißt das Fensterblatt nicht umsonst "Monstera", denn die Zimmerpflanze beeindruckt mit riesigem Blattwerk. Soll die tropische Pflanze auch daheim gut wachsen, ist etwas Unterstützung von Menschenhand gefragt.

mehr
Freizeit
Im Winter überleben Kübelpflanzen am besten im Gewächshaus. Die Herberge sollte auch gegen extreme Kälte gerüstet sein.

Wenn es in den letzten Monaten des Jahres kalt wird, füllen sich die Gewächshäuser. Sie bieten vor allem Kübelpflanzen große Überlebenschancen. Hobbygärtner können die Bedingungen aber auch noch zusätzlich verbessern.

mehr
Freizeit
Grünkohl hält es bis 10 Grad minus im Beet aus. Wird es draußen noch kälter, sollte er geerntet werden.

Wer einen Gemüsegarten hat, sollte einige Pflanzen noch vor Einsetzen der Frostperiode abernten. Welche Gemüsesorten Minusgrade vertragen und welche nicht, erklärt die Gartenakademie Rheinland-Pfalz .

mehr
Freizeit
Ohne Torf und Dünger: Auch Zimmerpflanzen können auf umweltbewusste Weise gepflegt werden. Foto: Silvia Marks

Nicht nur im eigenen Garten, sondern auch bei der Pflege der Zimmerpflanzen kann ein wertvoller Beitrag für die Umwelt geleistet werden. Durch biologische Schädlingsbekämpfung, torffreie Erde oder durch den Verzicht auf synthetische Dünger.

mehr
Freizeit
Der Kolbenfaden mag es im Zimmer eher schattig. Foto: Pflanzenfreude.de

Der Kolbenfaden kommt besonders durch seine großen Blätter zur Geltung. Jetzt, wo der Winter naht, sollte bei der Pflege der Pflanze auf den Standort und die Wasserzufuhr geachtet werden.

mehr
Freizeit
Ran an die Arbeit: Das radikale Abschneiden von Hecken und sonstigem Gebüsch ist zwischen Oktober und Februar erlaubt.

Zur Gartenpflege gehört auch das Schneiden der Hecken. Da diese Arbeit nur zwischen Oktober und Februar erlaubt ist, nutzen Hobbygärtner dafür am besten die kommenden Wochen.

mehr
Freizeit
Narzissen erblühen zwar erst im Frühling, aber ihre Zwiebeln müssen schon im Herbst in die Erde gesetzt werden. Foto: Andrea Warnecke

Wer im kommenden Jahr schöne Narzissen im Garten haben möchte, müsste zeitnah anfangen, die Wurzeln in die Erde zu stecken. Die auch als Osterglocke bezeichnete Pflanze braucht zum Wachsen vor allem einen nährstoffreichen Boden.

mehr
Freizeit
Bei der Überwinterung hilft dem Igel ein Laubhaufen oder Zwischenräume unter dem Gartenhäuschen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Wer Tiere in seinem Garten mag, sollte ihnen dort die richtigen Bedingungen schaffen. Igel etwa freuen sich jetzt über liegengelassenes Gestrüpp. Es dient ihnen als Platz zum Überwintern.

mehr

Finden Sie auf lvz-immo.de - dem Immobilienportal der LVZ - Ihre neue Wohnung in Leipzig! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr