Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ellenbogen-Methode: Gartenleiter richtig anlegen

Freizeit Ellenbogen-Methode: Gartenleiter richtig anlegen

Eine Leiter darf nicht zu steil und nicht zu schräg an einen Baum oder eine Wand angelegt werden, denn dann kann man damit umkippen oder abrutschen. Doch wie stellt man sie am besten auf?

Voriger Artikel
Grüner Sichtschutz: Das Lampenputzergras mag es feucht
Nächster Artikel
Leimringe gegen Frostspanner im Herbst an die Bäume binden

Eine Leiter muss im richtigen Winkel am Baum stehen - am besten sind 70 Grad.

Quelle: Patrick Pleul

Hamburg. Eine Gartenleiter wird idealerweise mit einem Winkel von rund 70 Grad an den Baum oder eine Wand angelehnt. Steht sie steiler, kann man schon beim Aufstieg gemeinsam mit der Leiter umkippen. Ist der Winkel zu flach, rutscht die Leiter vielleicht weg.

Ob der Winkel richtig ist, lässt sich mit der Ellenbogen-Methode grob prüfen. Die Aktion Das sichere Haus in Hamburg rät, sich mit einem Fuß an einen der senkrechten Holme neben die Leiter zu stellen - und zwar so, dass Fuß und Leiterstufen in eine Richtung zeigen. Dann winkelt man den zur Leiter gewandten Arm an und hebt ihn an - berührt der Ellenbogen die Leiter, steht sie perfekt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Finden Sie auf lvz-immo.de - dem Immobilienportal der LVZ - Ihre neue Wohnung in Leipzig! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr