Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gehölze im Winter: Frostschutz heißt Sonnenschutz

Freizeit Gehölze im Winter: Frostschutz heißt Sonnenschutz

Sonne im Winter ist schön und tut uns Menschen gut. Gehölze dagegen können in der kalten Jahreszeit durch das warme Licht auch Schaden nehmen. Man kann sie aber schützen.

Voriger Artikel
Baum fällt! - Tipps zum Kauf von Motorsägen
Nächster Artikel
Für Bodenuntersuchung Probe auf 25 Zentimeter Tiefe nehmen

An sonnigen Tagen kann der Stoffwechsel von Gehölzen in der Winterruhe angekurbelt werden - dann drohen Frostschäden in der Folgenacht.

Quelle: BdB

Berlin. Frostschutz für Gehölze im Garten bedeutet zugleich, sie vor zu starker Sonneneinstrahlung im Winter zu schützen. Denn während einer längeren Frostperiode fahren Pflanzen ihren Stoffwechsel auf ein Minimum herunter.

An sonnigen Tagen steigt die Temperatur so stark im Vergleich zur Nacht an, dass der Stoffwechsel angekurbelt wird. Wird es dann nachts wieder bitterkalt, drohen Frostschäden. Das erklärt Michael Koop, Mitglied im Bund deutscher Baumschulen (BdB) in Berlin. Daher müssen Hobbygärtner den Wurzelbereich der Pflanzen vor den Sonnenstrahlen schützen, etwa mit einer Schicht Laub.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Finden Sie auf lvz-immo.de - dem Immobilienportal der LVZ - Ihre neue Wohnung in Leipzig! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr