Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Salat im Gemüsebeet: So viel Abstand brauchen Setzlinge

Freizeit Salat im Gemüsebeet: So viel Abstand brauchen Setzlinge

Man muss nicht ganz von vorne anfangen. Salatpflanzen kann man auch als Setzlinge kaufen und dann einpflanzen. Das geht eigentlich ganz einfach.

Voriger Artikel
Tomatendünger: Die Blüte des Hibiskus fördern
Nächster Artikel
Herausschneiden: Gespinstmotten im Apfelbaum

Kleine Salat-Setzlinge brauchen im Gemüsebeet anfangs viel Platz, um sich gut ausbreiten zu können. Foto: Franziska Gabbert

Bonn. Auf Wochen- und Gartenmärkten sowie in Gärtnereien gibt es den ganzen Sommer über kleine Salatpflanzen fürs Gemüsebeet. Bis in den August hinein lassen sie sich in den Gartenboden setzen.

Während Kopfsalate in Abständen von 30 mal 25 Zentimeter gepflanzt werden sollten, brauchen Eissalate dort 35 mal 35 Zentimeter Platz. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn hin.

Bei Blattsalat, Eichblattsalat, Lollo rosso und Lollo bionda sowie Kraussalat sind es je nach Sorte zu allen Seiten 25 bis 35 Zentimeter. Auch beim Romanasalat sollten Hobbygärtner beim Einkauf den Pflanzenprofi fragen oder das Sortenetikett lesen. Hier variieren die Abstände der einzelnen Pflanzen von 30 bis 35 Zentimeter.

Wichtig ist in jedem Fall: Die Salatpflanzen dürfen nicht zu tief in den Boden kommen. Der Blattansatz sollte nach aid-Angaben mindestens einen Zentimeter über dem Boden sitzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Finden Sie auf lvz-immo.de - dem Immobilienportal der LVZ - Ihre neue Wohnung in Leipzig! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr