Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Welt des Gartens
Freizeit
Staut sich im Gartenboden viel Nässe, sollte man ihn nicht einfach betreten. Bretter können in dem Fall etwa verhindern, dass sich die Erde verdichtet.

Wer auch nach dem Winter noch Freude an der Gartenflora haben will, sollte den Boden bei Nässe besser nicht betreten. Durch das Gewicht verdichtet sich lehmiger Untergrund besonders stark, so dass weniger Nährstoffe zu den Wurzeln gelangen.

mehr
Freizeit
Eine Drehfrucht mit violett-weißer Blüte - für blühende Zimmerpflanzen gelten im Winter besondere Regeln.

Die veränderten Temperaturen machen gerade blühenden Zimmerpflanzen im Winter besonders zu schaffen. Auch das fehlende Licht, kalte Böden oder eisige Zugluft schaden den Pflanzen. Mit einigen Regeln kommen die Exemplare trotzdem gut durch den Winter.

mehr
Freizeit
Läuse gehen gerne an Orchideen. Aber es gibt ein Hilfe.

Läuse gehen gerne an Orchideen. Man muss aber nicht gleich mit einer chemischen Keule sprühen. Gegen die Tierchen hilft eine hausgemachte Mischung.

mehr
Freizeit
Im Herbst ist die Biotonne schnell mal voll.

Im Herbst fällt durch den Hecken- und Gehölzschnitt, aber auch durch das Laub viel Grünabfall im Garten an. Wohin damit, wenn Kompost und Biotonne voll sind?

mehr
Freizeit
Kleine Landschaften im Glas sind leicht gestaltet. Allerdings sollte das Substrat auf die Bedürfnisse der Pflanzen angepasst sein.

Pflanzen werden in der Regel in ein Terrarium gesetzt, um für Haustiere eine möglichst natürlich wirkende Umgebung zu schaffen. Aber es geht natürlich auch ohne sie.

mehr
Freizeit
Sie sollte in ihrem Winterquartier vernünftig gegossen werden: die Engelstrompete.

Ob Engelstrompete, Granatapfel oder Bleiwurz - sie alle haben unterschiedliche Bedürfnisse, wenn es ums Überwintern geht. Bei laubabwerfenden Arten gilt grundsätzlich: der Ort muss kühl, aber frostgeschützt sein.

mehr
Freizeit
Die roten Blätter des Weihnachtssterns sind nicht seine Blüten. Es handelt sich lediglich um eingefärbte Hochblätter, welche die unscheinbaren Mini-Blüten umgeben.

Als klassische Adventsdekoration sollte der Weihnachtsstern mehere Wochen im Zimmer gut überstehen. Doch das gelingt nur, wenn die aus Mexiko stammende Pflanze den richtigen Standort bekommt und vor Kälte geschützt wird.

mehr
Freizeit
Hobbygärtner sollten gut zu Regenwürmern sein. Denn sie sind sehr nützlich.

"Die idealen Hilfsgärtner schlechthin sind – das wusste schon Charles Darwin – die Regenwürmer. Und die billigsten zugleich." Das sagt Herbert Lohner, Referent für Naturschutz beim BUND Berlin. Er empfiehlt den Kot als Dünger zu nutzen.

mehr
Freizeit
Sobald die Früchte unter dem Apfelbaum eingesammelt sind, kann man bei Bedarf über Leimringe nachdenken.

Ein Garten, in dem gar kein Laubfraß zu beobachten ist, entspricht einem ökologischen Wüstenei. Das sagen Experten. Denn von den Insekten leben viele Vögel. Allerdings: Einige Raupen sollte man unbedingt von Pflanzen fernhalten.

mehr
Freizeit
Dill ist nicht winterhart. Er muss unbedingt vor dem Frost abgeerntet werden. Sonst ist Dill nicht mehr genießbar.

Viele Pflanzen im Garten haben bereits ihre Blütenpracht verloren. Und auch die Kräutersaison ist bald vorüber. Welche Kräuter nun abgeerntet werden müssen und wie die Pflanzen für das nächste Jahr erhalten werden, erklärt der Zentralverband Gartenbau.

mehr
Freizeit
Dahlien sind typische Sommerblumen. Im Herbst, wenn sie verblüht sind, müssen ihre frostempfindlichen Knollen ausgegraben und eingelagert werden.

Blumenknollen begeben sich langsam in den Winterschlaf. Das trifft beispielsweise auf die Dahlie zu. Einfach ausgraben, reicht aber nicht. Hobbygärtner dürfen dabei ein wichtiges Detail nicht vergessen. Sonst bleibt das Frühjahr ohne Blüte.

mehr
Freizeit
Im Herbst und Winter machen sich Heidepflanzen gut auf dem Grab. Ein besonderer Tipp: Sogenannte Knospenheide erhält ihren Blütenschmuck besonders lange.

Für die Totengedenktage im Herbst richten viele Angehörige die Gräber auf den Friedhöfen besonders her. Dabei sollten sie bereits den bald kommenden Winter im Blick haben. Pflanzen, die neu gesetzt werden, müssen die kalte Jahreszeit gut überstehen.

mehr

Finden Sie auf lvz-immo.de - dem Immobilienportal der LVZ - Ihre neue Wohnung in Leipzig! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr