Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Aktuelles
Gesundheit
Das Dampfen von E-Zigaretten ist zwar weniger schädlich als herkömmliche Zigaretten zu rauchen. Langzeitfolgen sind aber bisher nicht ausreichend untersucht.

Light-Zigaretten, E-Zigaretten und Heat Sticks versprechen weniger gesundheitsschädlich zu sein als herkömmliche Zigaretten. Manche der Produkte schaden tatsächlich etwas weniger als die Tabak-Klassiker. Unbedenklich sind sie Experten zufolge aber ganz und gar nicht.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaft
Ernährungsfehler haben bei weltweit jedem fünften Todesfall im vergangenen Jahr eine entscheidende Rolle gespielt.

Eine neue Studie zeigt große Erfolge im Kampf gegen einige Infektionskrankheiten. Doch es gibt auch Anlass zur Sorge.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
Auch wer auf dem Balkon raucht, schützt seine Kinder nicht vor den Folgen des Passivrauchens.

Dass Passiv-Rauchen Kindern schadet, ist inzwischen Allgemeinwissen. Selbst, wenn Eltern nur auf dem Balkon oder vor der Haustür rauchen, können sie nach Ansicht von Fachleuten die Gesundheit ihres Nachwuchses gefährden.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
Ansässige Apotheker fühlen sich durch Online-Apotheken bedroht.

Arzneimittel kaufen die Bundesbürger am liebsten in der Apotheke. Doch ausländische Versandhändler versuchen, den Markt mit Rabatten im Netz aufzurollen. Wollen die Deutschen das überhaupt?

  • Kommentare
mehr
Wahlen
Blutdruckmessen bei einer Pflegehausbewohnerin. In den nächsten 10 bis 20 Jahren werden in Deutschland pro Jahr zusätzlich etwa 20 000 Pflegekräfte benötigt.

Im Artikel 1 des Grundgesetzes heißt es: "Die Würde des Menschen ist unantastbar." Doch das Leben spricht oft eine andere Sprache. Es gibt wohl in keinem Bereich so viele Verstöße gegen Artikel 1 wie in der Pflege, sagen Patientenschützer.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
Etwa zehn bis 15 Prozent aller Schulkinder leiden unter nächtlicher Blasenschwäche.

Nächtliche Blasenschwäche ist auch bei Schulkindern ein nicht seltenes Phänomen. Ein Blasentraining kann in vielen Fällen helfen. Doch manchmal steckt auch eine Erkrankung dahinter.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
Prof. Dr. Germán Gómez-Román ist tätig an der Universität Tübingen im Zentrum für ZMK-Heilkunde und in der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik sowie Pressereferent der DGI.

Zahnimplantate sind mit Risiken verbunden - und sie sind teuer. Wichtig ist eine individuelle Beratung von spezialisierten Zahnärzten. Ist die künstliche Wurzel erstmal verbaut, braucht sie sehr gute Pflege, um lange zu halten.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
Die Internationale Adipositas-Gesellschaft startet eine Online-Kampagne gegen Fettleibigkeit.

Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung ist zu dick. Die Kilos wieder schwinden zu lassen, ist oft schwierig - besser wäre es, Übergewicht von vornherein zu verhindern. Eine Online-Kampagne soll Aufmerksamkeit schaffen. Und zu mehr Investitionen führen.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
In den deutschen Krankenhäusern bedroht der neu entdeckte Erreger Candida auris immer mehr Patienten.

Vor acht Jahren wurde er erstmals nachgewiesen, seither werden weltweit immer mehr Fälle erfasst: Ein für schwerkranke Menschen gefährlicher Hefepilz breitet sich aus - auch in Deutschland. Mediziner und Labors sollten sich mehr vorbereiten, sagt ein Experte.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
Wer einer Thrombose vorbeugen will, sollte Stützstrümpfe tragen.

Sag mir, wie groß du bist - und ich sag dir, wie groß dein Risiko für bestimmte Krankheiten ist. Das funktioniert tatsächlich bei einer Reihe von Erkrankungen, etwa für das Risiko eines Gefäßverschlusses.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
Ein Ohrwurm kann hartnäckig sein. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

"Despacito" ist der Sommerhit. Die Melodie hat das Zeug zum Ohrwurm. Schwirrt diese einmal im Kopf umher, ist es schwer, sie wieder loszuwerden. Doch es gibt verschiedene Mittel dagegen.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
Hat die Arztpraxis geschlossen, gehen viele Patienten automatisch zur Krankenhausambulanz. Dabei gibt es auch die Bereitschaftsdienste der niedergelassenen Ärzte.

Grundsätzlich sind die Patienten mit ihren niedergelassenen Ärzten zufrieden. Doch die Zusammenarbeit mit den Krankenhäusern klappt nicht gut - besonders bei Notfallpatienten. Stress bei Ärzten und Patienten ist die Folge.

  • Kommentare
mehr

Voller Saal in der LVZ-Kuppel: Dort sprach die Moderatorin und Autorin Nina Ruge im Rahmen der LVZ-Aktion „Fit und gesund 2017“. Den Zuschauern gab sie Tipps zu innerem Glück und verriet, was sie zum Frühstück isst. Einen Rückblick mit Fotos und Video gibt es hier. mehr