Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bei Parodontitis kann sich Wechsel der Krankenkasse lohnen

Gesundheit Bei Parodontitis kann sich Wechsel der Krankenkasse lohnen

Eine professionelle Zahnreinigung hilft meist bei Parodontitis. Die wird aber von den meisten Krankenkassen nicht übernommen. Manche Versicherer übernehmen sie in bestimmten Fällen wiederum doch. Ein Vergleich lohnt sich.

Voriger Artikel
Bonusheft verloren: Zahnarzt kann Informationen nachtragen
Nächster Artikel
Expertin: Gesundheit bei Männern häufig kein Thema

Eine professionelle Zahnreinigung kann bei Parodontitis helfen, wird aber von vielen Kassen nicht übernommen. Es lohnt sich, die Leistungen der Krankenkassen zu vergleichen.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Düsseldorf. Parodontitis-Patienten suchen sich am besten eine Krankenkasse, die professionelle Zahnreinigungen großzügig bezuschusst. Denn diese kann im Rahmen der Behandlung sinnvoll sein.

Sie steht aber nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen, wie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen erläutert. Viele Versicherer übernehmen die Kosten unter bestimmten Voraussetzungen aber trotzdem oder bezuschussen die Zahnreinigung. Einen Überblick finden Patienten auf der Webseite der

Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung, indem sie auf "Service" und "Infomaterialien" klicken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles