Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Brille richtig putzen

Gesundheit Die Brille richtig putzen

Jeder Brillenträger kennt das: Die Gläser beschlagen, die Hand greift fix zum Hemd-Zipfel und wischt sie sauber. Doch das kann Schäden hinterlassen. Ein paar einfache Tricks verleihen da den besseren Durchblick.

Voriger Artikel
Ständiger Lärm kann Tinnitus auslösen
Nächster Artikel
Palliativversorgung in Deutschland

Die Brillengläser lassen sich am besten mit klarem Wasser reinigen.

Quelle: Jens Kalaene

Berlin. Sind die Gläser der Brille einmal zerkratzt, ist es zu spät und neue müssen her. Damit das nicht passiert, sollten Brillenträger beim Putzen ein paar einfache Regeln beachten. Kerstin Kruschinski vom Kuratorium Gutes Sehen (KGS) hat ein paar Tipps.

R

ichtig reinigen

: Brillengläser sollten unter fließendem Wasser gereinigt werden, sagt Kerstin Kruschinski. "Das entfernt kleine Staub- und Schmutzpartikel, die die Beschichtung schädigen können." Generell sollten Brillenträger ihre Sehhilfe immer von außen nach innen putzen - sonst verteilen sie nur mehr Schmutz auf den Gläsern. "Hautfett sammelt sich oft an der Nasenauflage zwischen Glas und Fassung", erklärt Kruschinski.

D

ie P

utzmittel: Etwas Fensterputzmittel, nicht rückfettendes Spülmittel oder Brillenglasreiniger helfen bei der Reinigung, erläutert die Expertin. Sie entfernen Schmutzpartikel und lösen Fettstoffe. Grundsätzlich rät Kruschinski: Zum Trocknen der Gläser einfach ein sauberes, trockenes Brillenputztuch verwenden. "Finger weg von T-Shirts oder Papiertaschentüchern", sagt die Expertin. "Mineralische Füllstoffe im Zellstoff oder die rauen Baumwollfasern wirken wie Schleifpapier." Auch feuchte Brillentücher aus Papier seien nicht zu empfehlen. Sie könnten die Oberflächenveredelungen beschädigen.

W

enn nichts hilft

: Sind die Gläser besonders dreckig, empfiehlt Kerstin Kruschinski ein Ultraschallbad. "Viele Augenoptiker bieten das Vollwaschprogramm für die Brille kostenlos an. Die Gläser sind in wenigen Minuten sauber. Außerdem sieht der Fachmann verdeckte Schäden oder Passformmängel und kann sie gleich beheben."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr