Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Expertin: Gesundheit bei Männern häufig kein Thema

Gesundheit Expertin: Gesundheit bei Männern häufig kein Thema

Einerseits gehen Männer seltener zum Arzt als Frauen, andererseits riskieren sie öfter ihre Gesundheit. Soll sich das ändern, sind neben den Männern selbst auch Partner und Familie gefragt.

Voriger Artikel
Bei Parodontitis kann sich Wechsel der Krankenkasse lohnen
Nächster Artikel
Vielseitige Ernährung schützt vor Eisenmangel

Männer beschäftigen sich laut Studien nicht so oft mit dem Thema Gesundheit.

Quelle: Patrick Pleul

Köln. Männer achten weniger auf ihre Gesundheit als Frauen. "Studien zeigen: Männer essen fettreichere Lebensmittel, trinken mehr Alkohol und rauchen häufiger", erklärt Monika Köster von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

"Sie sind häufiger als Frauen von Unfallverletzungen betroffen und sie suchen mit Krankheitssymptomen oft vergleichsweise spät den Arzt auf." Wie ungesund viele Männer leben, zeigt auch ein Bericht des Robert Koch Instituts: Knapp zwei Drittel der Männer in Deutschland (67 Prozent) sind demnach zum Beispiel übergewichtig. Bei den Frauen sind es nur 53 Prozent.

Dennoch fühlen sich Männer oft weniger anfällig für Krankheiten, erklärt Monika Köster. Für Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention seien sie schwer erreichbar. Ein Grund dafür: Gesundheit sei im Alltag von Männern häufig kein Thema. "Die traditionelle Männerrolle ist eher an Stärke, Macht und Konkurrenz gekoppelt und verhindert nach wie vor eher eine Fürsorglichkeit für den eigenen Körper", so Köster. Das begünstige auch die Bereitschaft, Risiken einzugehen.

Damit sich das ändert, sollten Familie oder Partner eine unterstützende Rolle übernehmen. "Eine offene Kommunikation untereinander ist hier sehr wichtig", erläutert die Referatsleiterin. "Zudem sollten sich Männer mit der Frage beschäftigen, was sie selbst für ihre Gesundheit tun können." Gemeinsames Kochen oder ein aktives Wochenende zu zweit könnten zum Beispiel helfen, die Gesundheit zu fördern und Krankheiten vorzubeugen.

Weitere Tipps und Daten zur Männergesundheit hat die BZgA auf der Internetseite

www.maennergesundheitsportal.de zusammengefasst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Veranstaltungen
Veranstaltung in der LVZ-Kuppel. Foto: André Kempner

Lachen bis der Arzt kommt – LVZ-Sondervorstellung

Kabarett-Theater in der Leipziger Funzel
27. März 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 12,90 Euro/ 9,90 Euro für LVZ-Abonennten
Alle Infos zum Kabarett-Abend hier!

Ein Leben ohne Brille

Infoabend des Smile Eyes Augen+Laserzentrums Leipzig
in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg
28. März 2017
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten
Mehr Infos finden Sie hier!

Vortrag und Talk mit Nina Ruge

Die beliebte Moderatorin zeigt in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg Wege zu mehr Achtsamkeit auf.
30. März 2017
Beginn: 19 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten.
Mehr Infos zur Veranstaltung hier!

Gesunde Rezepte

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung hilft uns dabei, fit und vital zu bleiben. Entdecken Sie hier Rezeptideen, die gesund sind und lecker schmecken.

Orientalischer Eintopf

Hirse-Kürbis-Pilaw mit Kurkuma

Kirsch-Kokos-Knuspermüsli

Hähnchenspieße im Kokosmantel mit Stampfkartoffeln

Gebratener Wildlachs auf Gemüsebett

Hot-Tofu-Bowl mit Kidney-Bohnen und Sprossen

 Yoga für jedermann

Halt finden, dem Körper etwas Gutes tun, zur Ruhe kommen: Yoga macht’s möglich. Mit den Lehr- Videos von „YogaEasy“ können selbst Anfänger schnell erste Erfolge verbuchen. Probieren Sie es aus. Hier trainieren Sie mit nur wenigen Klicks mit. mehr

 Fit & gesund – das Quiz

Wie gut kennen Sie sich mit Gesundheit aus? Klicken Sie sich durch unser Quiz! Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Reise nach Italien und zwei iPad mini. mehr