Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Für Babys gefährlich: Menschen mit einer Herpesinfektion

Gesundheit Für Babys gefährlich: Menschen mit einer Herpesinfektion

Für die meisten Menschen ist eine Herpesinfektion unangenehm, aber harmlos. In welche Lebensgefahr das Virus Babys bringen kann, wissen wohl nur wenige. Dabei kann man schon mit wenigen Mitteln eine Ansteckung vermeiden.

Voriger Artikel
Kind hat Migräne: Ruhe, Minzöl und kühle Tücher
Nächster Artikel
Vorhandene Verfärbungen: Zähne schrubben hilft nicht

Für Erwachsene ist eine Herpesinfektion eher harmlos. Für Babys kann es lebensgefährlich werden.

Quelle: Patrick Pleul

Düsseldorf. Menschen mit einer Herpesinfektion sollten sich von Neugeborenen und Säuglingen lieber fernhalten. Da das Immunsystem von Babys noch zu schwach ist, kann das Virus im schlimmsten Fall eine Gehirnentzündung verursachen.

Die sogenannte Herpes-Enzephalitis könne zu bleibenden Schäden oder zum Tod des Kindes führen. "Eltern sollten, solange sie Lippenherpes haben, einen Mundschutz tragen, wenn sie sich in der Nähe des Kindes aufhalten", sagt Hermann Josef Kahl vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Düsseldorf. Die Erkrankung wird über Tröpfchen- oder Schmierinfektion übertragen.

"Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, sollten sie sich auch regelmäßig die Hände desinfizieren - prinzipiell ist es empfehlenswert, in dieser Zeit besonders auf Hygiene zu achten", sagt Antje Vogler, Chefärztin der Kinderstation der Asklepios Klinik in Pasewalk. Essgeschirr und Waschlappen, die mit den Lippenbläschen in Kontakt gekommen sind, sollte laut Expertin nicht geteilt werden.

Bei akuten Herpesbläschen sei es auch ratsam, auf zu engen Kontakt mit dem Baby zu verzichten. Sprich: "Lieber das Baby nicht knuddeln oder küssen", sagt die Kinderärztin. Grundsätzlich rät Vogler, nicht nur die ersten Monate, sondern das ganze erste Lebensjahr achtsam bei Herpesinfektionen zu sein.

Neben der Ansteckung durch Lippenbläschen, können sich Neugeborene und Säuglinge auch bei der Geburt durch einen zweiten Typ infizieren - den Genitalherpes. Dieser kann von der Mutter bei der Geburt weitergegeben werden. "In diesem eher seltenen Fall läuft die Entbindung durch einen Kaiserschnitt", erklärt Vogler. Zuvor werde die Schwangere aber getestet. Eine Impfung gegen Herpesviren gibt es laut BVKJ bisher nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr