Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Ganglion am Handgelenk: Was bei einem Überbein hilft

Gesundheit Ganglion am Handgelenk: Was bei einem Überbein hilft

Ein Überbein ist zunächst einmal nur ein kosmetisches Problem. Ab einer bestimmten Größe fällt es sofort ins Auge, vor allem an der Hand. Die Variante auf dem Handrücken kommt besonders häufig vor.

Voriger Artikel
Entzündete Leber – Hepatitis ist heute gut behandelbar
Nächster Artikel
Chronisches Handekzem: Schuppige und rissige Haut

Zyste am Handrücken - so ein Überbein verschwindet oft von selbst wieder, kann aber auch Schmerzen verursachen.

Quelle: Jens Schierenbeck

Bad Neustadt. Ein Ganglion, wie der Fachbegriff lautet, kann es an der Hand und zum Beispiel auch am Fuß geben, an einem Finger und etwas seltener am Knie. Das sagt

Renée Fuhrmann, Chefärztin der Klinik für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie an einem Krankenhaus in Bad Neustadt an der Saale. Bei Ganglien handelt es sich um Zysten, die mit einer gallertartigen, auch Gelenkschmiere genannten, Flüssigkeit gefüllt sind, erläutert die Orthopädin.

 

Ganglien sehen aus wie rundliche Knubbel und sind ein verbreitetes Phänomen. Sie können einen Durchmesser von mehreren Zentimetern haben. "In der Regel sind sie schmerzfrei", sagt Fuhrmann. Es kommt nicht selten vor, dass sich so ein Überbein von selbst zurückbildet. Wenn die Zyste allerdings so groß wird, dass sie auf den Nerv drückt, kann es wehtun. Ein Überbein auf dem Fuß kann Schmerzen verursachen, wenn dadurch der Schuh zu eng wird. Wenn solche Beschwerden zunehmen, ist es sinnvoll, das Überbein ambulant entfernen zu lassen, üblicherweise durch eine Operation mit örtlicher Betäubung.

Viele Patienten entschieden sich schließlich auch dafür, sagt Fuhrmann. Spürbare Einschränkungen etwa beim Sport oder beim Laufen sind mit einem Ganglion üblicherweise nicht verbunden. Aber bestimmte Bewegungen können schmerzen. Ein Überbein kann in jedem Alter entstehen, ist aber bei Erwachsenen unter 40 Jahren häufiger zu finden und bei Frauen deutlich öfter als bei Männern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Veranstaltungen
Veranstaltung in der LVZ-Kuppel. Foto: André Kempner

Lachen bis der Arzt kommt – LVZ-Sondervorstellung

Kabarett-Theater in der Leipziger Funzel
27. März 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 12,90 Euro/ 9,90 Euro für LVZ-Abonennten
Alle Infos zum Kabarett-Abend hier!

Ein Leben ohne Brille

Infoabend des Smile Eyes Augen+Laserzentrums Leipzig
in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg
28. März 2017
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten
Mehr Infos finden Sie hier!

Vortrag und Talk mit Nina Ruge

Die beliebte Moderatorin zeigt in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg Wege zu mehr Achtsamkeit auf.
30. März 2017
Beginn: 19 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten.
Mehr Infos zur Veranstaltung hier!

Gesunde Rezepte

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung hilft uns dabei, fit und vital zu bleiben. Entdecken Sie hier Rezeptideen, die gesund sind und lecker schmecken.

Orientalischer Eintopf

Hirse-Kürbis-Pilaw mit Kurkuma

Kirsch-Kokos-Knuspermüsli

Hähnchenspieße im Kokosmantel mit Stampfkartoffeln

Gebratener Wildlachs auf Gemüsebett

Hot-Tofu-Bowl mit Kidney-Bohnen und Sprossen

 Yoga für jedermann

Halt finden, dem Körper etwas Gutes tun, zur Ruhe kommen: Yoga macht’s möglich. Mit den Lehr- Videos von „YogaEasy“ können selbst Anfänger schnell erste Erfolge verbuchen. Probieren Sie es aus. Hier trainieren Sie mit nur wenigen Klicks mit. mehr

 Fit & gesund – das Quiz

Wie gut kennen Sie sich mit Gesundheit aus? Klicken Sie sich durch unser Quiz! Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Reise nach Italien und zwei iPad mini. mehr