Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In die Mikrowelle: So werden Äpfel für Allergiker bekömmlich

Gesundheit In die Mikrowelle: So werden Äpfel für Allergiker bekömmlich

Rot und saftig oder grün und säuerlich: Geschmacklich bieten Äpfel eine große Bandbreite. Während die einen zum Saisonstart schon mit Ernte und Verarbeitung beschäftigt sind, meiden viele Pollen-Allergiker Äpfel. Komplett verzichten müssen sie aber nicht.

Voriger Artikel
Blasen vorsichtig aufstechen beschleunigt die Heilung
Nächster Artikel
So informieren sich Patienten über Hygiene im Krankenhaus

Soll ich oder nicht? Bei Pollen-Allergikern können auch Äpfel das Immunsystem durcheinanderbringen. Was helfen kann, ist, den Apfel kurz in der Mikrowelle zu erhitzen.

Quelle: Mascha Brichta

Mönchengladbach. Zunge und Lippen kribbeln, der Hals kratzt, oder die Schleimhäute im Mund schwellen an: Viele Pollen-Allergiker lassen deshalb lieber die Finger von Äpfeln. Dahinter steckt eine

Kreuzallergie. Darauf weist der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) hin.

Die Allergene mancher Pollen und Lebensmittel sind so ähnlich, dass das Immunsystem sie nicht auseinanderhalten kann. So vertragen die Hälfte der Menschen, die allergisch auf Birkenpollen reagieren, oft keine Nüsse, Birnen, Pfirsiche, Pflaumen, Kirschen und eben Äpfel nicht.

Ganz verzichten müssen Allergiker aber nicht unbedingt. So kann die Verträglichkeit von Äpfeln von der Sorte abhängen. Viele Betroffene vertragen etwa Santana, Wellant oder Boskop gut. Man bekommt sie eher in Bioläden oder auf Obsthöfen als im Standard-Supermarkt.

Hitze zerstört die allergieauslösende Komponente des Apfels. Deshalb vertragen viele Allergiker Apfelkuchen oder -kompott ohne Probleme. Wer den Apfel unverarbeitet essen möchte, kann versuchen, ihn für eine Minute bei 600 Watt in die Mikrowelle zu legen, empfiehlt der DAAB. So sei er noch knackig, aber besser verträglich für Allergiker.

Auch schälen kann helfen, denn häufig sitzt das Allergen in oder unter der Schale. Äpfel, die länger gelagert wurden und reifer sind, bereiten häufig weniger Probleme. Viele Kreuz-Allergiker vertragen frisches Obst in der pollenfreien Zeit besser. Stress und Belastungen im Alltag können die allergischen Reaktionen beeinflussen. Auch Alkohol kann als Verstärker wirken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr