Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kassenärztliche Vereinigungen vermitteln Facharzt-Termine

Gesundheit Kassenärztliche Vereinigungen vermitteln Facharzt-Termine

Schnell einen Termin beim Facharzt bekommen - das ist manchmal ein unmögliches Unterfangen. Oder mit unzähligen Telefonaten verbunden. Ab dem 25. Januar gibt es für gesetzlich Versicherte Unterstützung von den Kassenärztlichen Vereinigungen.

Voriger Artikel
Kälte kann Kinderhaut auch bei über null Grad schaden
Nächster Artikel
Glutenfrei heißt nicht gesund - Diät nur bei Zöliakie

Oft müssen Kassenpatienten sehr lange auf einen Termin beim Facharzt warten. Das soll sich ändern.

Quelle: Stephan Jansen

Berlin. Wenn eine dringende Untersuchung beim Facharzt nötig ist, bekommen Patienten ab dem 25. Januar von den Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) Unterstützung bei der Terminvermittlung.

Voraussetzung ist, dass man gesetzlich krankenversichert ist und eine Überweisung zum Facharzt hat, wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mitteilt. Ausnahmen sind Augenarzt und Gynäkologe - für diese Termine braucht man keine Überweisung.

Um den Service in Anspruch zu nehmen, wendet man sich an die KV in seinem Bundesland. Nach dem Anruf bei der Terminservicestelle bekommt man binnen einer Woche ein Terminangebot. Die Untersuchung findet dann innerhalb von vier Wochen nach dem Anruf statt - diese Frist gilt aber zum Beispiel nicht für verschiebbare Routineuntersuchungen oder wenn keine Gefahr besteht, dass sich der Gesundheitszustand durch eine längere Wartezeit verschlechtert. Eingeschätzt wird das vom Arzt, der die Überweisung ausstellt.

Man bekommt allerdings keinen Termin bei seinem Wunscharzt, sondern dort, wo innerhalb von vier Wochen ein Termin frei ist. Das kann auch weitere Anfahrtswege bedeuten. Als zumutbar gilt: Die Zeit, die man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum nächstgelegenen Facharzt benötigen würde plus 30 Minuten. Bei Ärzten der spezialisierten und gesonderten fachärztlichen Versorgung, etwa Radiologen oder Neurochirurgen sind plus 60 Minuten zumutbar. Im Klartext: Braucht man zum nächsten Radiologen mit Bus und Bahn zehn Minuten, darf der Weg zum vermittelten Mediziner 70 Minuten dauern.

Ist eine Vermittlung nicht möglich, bekommt man einen ambulanten Termin im Krankenhaus. Die Terminservicestellen vermitteln keine Termine zu Psychotherapeuten, Zahnärzten, Kieferorthopäden, Haus- oder Kinder- und Jugendärzten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr