Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Kühl und trocken lagern: Hausapotheke gehört nicht ins Bad

Gesundheit Kühl und trocken lagern: Hausapotheke gehört nicht ins Bad

Die Hausapotheke ist bei kleineren Unfällen der Retter in der Not. In vielen Haushalten ist diese Hilfe im Bad untergebracht. Laut Experten ist das aber der falsche Platz.

Voriger Artikel
Handyfotos von Behandlungsfehlern zählen als Beweismittel
Nächster Artikel
Harmloser Makel? - Wann man mit Schuppen zum Arzt muss

Die Hausapotheke wird oft im Bad aufgehoben. Dieser Platz ist aber nicht optimal.

Quelle: Patrick Pleul

Baierbrunn. Medikamente sollten kühl und trocken gelagert werden - Küche und Bad scheiden als Standort für die Hausapotheke also aus. Darauf weist die Zeitschrift "Apotheken Umschau" (Ausgabe 15. Februar 2016 B) hin.

Besser sind Schlafzimmer oder Flur. Um den Überblick zu behalten, beschriftet man die Medikamente nach der ersten Anwendung idealerweise mit dem Datum. Das gilt besonders etwa für Augentropfen oder Nasensprays, denn sie dürfen nur eine bestimmte Zeit nach dem Anbrechen verwendet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Voller Saal in der LVZ-Kuppel: Dort sprach die Moderatorin und Autorin Nina Ruge im Rahmen der LVZ-Aktion „Fit und gesund 2017“. Den Zuschauern gab sie Tipps zu innerem Glück und verriet, was sie zum Frühstück isst. Einen Rückblick mit Fotos und Video gibt es hier. mehr