Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Nutzt der Mensch nur einen Bruchteil seines Gehirns?

Gesundheit Nutzt der Mensch nur einen Bruchteil seines Gehirns?

Verbreitet ist der Glaube, dass viele Teile des menschlichen Gehirns ungenutzt bleiben. Doch so ganz stimmt das nicht, wie ein Neurophysiker der Charité klarstellt.

Voriger Artikel
Kranke Kinder: Honig lindert nächtlichen Husten
Nächster Artikel
Kälte kann Kinderhaut auch bei über null Grad schaden

Alle Teile des menschlichen Gehirns sind durchgängig aktiv. Nur zahlreiche Synapsen bleiben ungenutzt.

Quelle: Armin Weigel

Berlin. "Der Mensch nutzt nur einen Bruchteil seines Gehirns" - eine vermeintliche Weisheit, die wahrscheinlich jeder schon gehört hat. Aber stimmt das eigentlich?

"Nein und ein bisschen", sagt Prof. Gabriel Curio, Leiter der Arbeitsgruppe Neurophysik an der Charité - Universitätsmedizin Berlin. "Unser Gehirn ist durchgängig in allen Teilen aktiv", sagt er.

Aber: Je nachdem was wir machen, sind bestimmte Bereiche besonders aktiv. Bei bildgebenden Verfahren wie der funktionalen Kernspintomographie sieht es zwar immer so aus, als würden nur diese Bereiche benutzt. "Das liegt jedoch daran, dass nur die aufgabenabhängige Zusatzaktivität abgebildet wird." Und außerdem ist uns die andauernde Grundaktivität nicht bewusst. "Der Fokus der Aufmerksamkeit liegt immer bei dem, was gerade aktuell wichtig ist."

Was der Mensch tatsächlich nur zu einem Bruchteil nutzt, das sind die unzähligen Verbindungsmöglichkeiten zwischen den Nervenzellen, die sogenannten Synapsen, sagt Curio. Aber immer wenn wir etwas Neues lernen, entstehen neue Verknüpfungen, und die bestehenden werden verbessert. "Daher können wir durch Lernen auch im Erwachsenenalter viele Teile unseres Gehirns immer effektiver nutzen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Veranstaltungen
Veranstaltung in der LVZ-Kuppel. Foto: André Kempner

Lachen bis der Arzt kommt – LVZ-Sondervorstellung

Kabarett-Theater in der Leipziger Funzel
27. März 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 12,90 Euro/ 9,90 Euro für LVZ-Abonennten
Alle Infos zum Kabarett-Abend hier!

Ein Leben ohne Brille

Infoabend des Smile Eyes Augen+Laserzentrums Leipzig
in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg
28. März 2017
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten
Mehr Infos finden Sie hier!

Vortrag und Talk mit Nina Ruge

Die beliebte Moderatorin zeigt in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg Wege zu mehr Achtsamkeit auf.
30. März 2017
Beginn: 19 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten.
Mehr Infos zur Veranstaltung hier!

 Yoga für jedermann

Halt finden, dem Körper etwas Gutes tun, zur Ruhe kommen: Yoga macht’s möglich. Mit den Lehr- Videos von „YogaEasy“ können selbst Anfänger schnell erste Erfolge verbuchen. Probieren Sie es aus. Hier trainieren Sie mit nur wenigen Klicks mit. mehr

 Fit & gesund – das Quiz

Wie gut kennen Sie sich mit Gesundheit aus? Klicken Sie sich durch unser Quiz! Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Reise nach Italien und zwei iPad mini. mehr