Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stufenlagerung kann Kreuzschmerzen oft lindern

Gesundheit Stufenlagerung kann Kreuzschmerzen oft lindern

Es zieht, es zwickt, es drückt: Im Laufe seines Lebens hat wohl jeder mal Rückenschmerzen. Meistens sind diese harmlos, lassen sich lindern und sind schnell wieder verschwunden. Manchmal gehören Kreuzschmerzen aber auch in die Hände eines Arztes.

Voriger Artikel
Warnung vor veganer Ernährung bei Kindern
Nächster Artikel
Schritt für Schritt: Veränderungen mit langem Atem umsetzen

Irgendwann im Laufe des Lebens treffen sie fast jeden: Kreuzschmerzen.

Quelle: Andrea Warnecke

Köln. Wer mit Kreuzschmerzen zu kämpfen hat, bei dem lindert häufig die sogenannte Stufenlagerung die Beschwerden. Dabei werden die Unterschenkel auf eine Ablage - etwa einen Stuhl - gelegt, so dass Ober- und Unterschenkel einen 90-Grad-Winkel bilden.

Außerdem können bei Kreuzschmerzen Lockerungsübungen, Wärmeanwendungen und Schmerzmittel sinnvoll sein. Darauf weist das Portal

www.gesundheitsinformation.de hin. Kreuzschmerzen kommen sehr häufig vor - die meisten Menschen sind laut der Patienteninformationsseite des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen irgendwann im Laufe ihres Lebens betroffen.

Meist sind die Beschwerden im unteren Bereich des Rückens harmlos: Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verschwinden oft innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen. Mitunter können sie aber auch chronisch werden. Das ist der Fall, wenn sie länger als zwölf Wochen andauern.

Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein, oft spielen auch mehrere Faktoren eine Rolle: schwache Rumpfmuskulatur, Fehlbelastungen etwa durch langes Sitzen, Verspannungen oder Verschleiß der Wirbelsäule. Hinzu können psychische Ursachen wie Stress oder auch Depressionen kommen. Mitunter kann aber auch ein Bandscheibenvorfall oder Osteoporose dahinterstecken.

Strahlen die Schmerzen in die Beine aus oder sind mit Taubheitsgefühlen oder Kribbeln verbunden, sollte man unbedingt zum Arzt gehen. Gleiches gilt, wenn man Probleme beim Wasserlassen hat oder Fieber und Schüttelfrost zu den Rückenschmerzen hinzukommen. Auch bei unerklärlichem Gewichtsverlust oder wenn die Schmerzen in Rückenlage schlimmer werden, gehören die Rückenschmerzen in die Hände eines Arztes.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr