Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Wächst Nagelhaut stärker, wenn man sie schneidet?

Gesundheit Wächst Nagelhaut stärker, wenn man sie schneidet?

Die Nagelhaut ist eine kleine Unebenheit am unteren Rand des Findernagels. Viele stören sich daran und schneiden sie daher zurück. Doch wie hilfreich ist diese Methode eigentlich?

Voriger Artikel
Bei leichten Rückenschmerzen nicht schonen
Nächster Artikel
Mit Ablenkung die Drei-Minuten-Gier überwinden

Zur Nagelpflege gehört oft auch das Behandeln der Nagelhaut. Schonender als Schneiden ist es, sie zurückzuschieben. Foto: Peer Grimm

Euskirchen. Die Nagelhaut schützt das Nagelbett - zu viel davon ist manchen Menschen allerdings aus optischen Gründen ein Dorn im Auge. Sie schneiden die Nagelhaut - und bekommen oft zu hören, dass sie damit nur das Gegenteil erreichen.

Viele glauben, dass die Nagelhaut nur dicker und stärker nachwächst, wenn man sie schneidet. Aber stimmt das eigentlich? Nein, sagt der Münchner Hautarzt Christoph Liebich vom Berufsverband Deutscher Dermatologen. "Die Nagelhaut bildet sich zwar immer wieder nach, aber nicht dicker oder stärker."

Nichtsdestotrotz sei es schonender, die Nagelhaut zurück zu schieben. Am besten mit einem feinen Holzstäbchen, empfiehlt Liebich. Wichtig ist dabei, nicht zu stark aufzudrücken - sonst riskiert man weiße Streifen auf dem Nagel oder sogar Verletzungen des Nagelbetts. Das Schneiden der Nagelhaut überlässt man am besten einem Profi, empfiehlt Liebich - etwa einem Kosmetiker oder Podologen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Voller Saal in der LVZ-Kuppel: Dort sprach die Moderatorin und Autorin Nina Ruge im Rahmen der LVZ-Aktion „Fit und gesund 2017“. Den Zuschauern gab sie Tipps zu innerem Glück und verriet, was sie zum Frühstück isst. Einen Rückblick mit Fotos und Video gibt es hier. mehr