Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wie Nutzer gute Gesundheits-Apps erkennen

Gesundheit Wie Nutzer gute Gesundheits-Apps erkennen

Den Puls mit dem Smartphone messen oder Ernährungstagebuch auf dem Tablet führen: Gesundheits- und Medizin-Apps machen vieles möglich. Studie des Universitätsklinikums Freiburg im Auftrag der Techniker Krankenkasse ist die Bereitschaft groß, Gesundheits-Apps zu nutzen.

Voriger Artikel
Laute in Bewegungen umwandeln - Heileurythmie
Nächster Artikel
Nicht mit nüchternem Magen Blut spenden

Unzählige Medizin- und Gesundheits-Apps stehen zum Download bereit. Skepsis ist bei Apps angebracht, die ganz konkrete Behandlungsempfehlungen geben.

Quelle: Franziska Gabbert

Hannover. ps zu nutzen.

 

Jeder fünfte Verbraucher hat eine Gesundheits- und Medizin-App auf seinem Smartphone installiert. Und die Anwendungen verbreiten sich rasant. Da kann man als Nutzer leicht den Überblick verlieren. Urs-Vito Albrecht vom Peter L. Reichertz

Institut für Medizinische Informatik an der Medizinischen Hochschule Hannover beschäftigt sich seit Jahren mit solchen Angeboten. Er gibt wichtige Ratschläge.

 

 

Wie erkenne ich eine vertrauenswürdige App?

 

Die Hersteller sind angehalten, transparent und umfassend über die jeweilige App zu informieren. Es muss klar und deutlich angegeben sein, wozu die App gedacht ist und wozu nicht, wie Albrecht betont. Auch Angaben zu Risiken und Einschränkungen der App, Verlässlichkeit der Inhalte, Datenschutzaspekten und zu den Geldgebern gehören in die Beschreibung. Einige Fragen und Aspekte, über die die Herstellerinformation Auskunft geben sollte:

- Welchen Zweck hat die App?

- Welche Grenzen, Risiken und Einschränkungen hat sie?

- Sind die Autoren qualifiziert und sind die verwendeten Informationsquellen zuverlässig?

- Erfolgt die Eingabe, Verwendung und Speicherung der Daten auf freiwilliger Basis?

- Gibt es ein ausführliches Impressum mit Angaben zum Hersteller und Kontaktinformationen?

 

 

 

Von welchen Angeboten ist eher abzuraten?

 

Gesunde Skepsis ist bei Gesundheits-Apps angebracht, die vorgeben, selbstständig Diagnosen zu stellen, wie Albrecht sagt. Auch Apps, die konkrete Behandlungsempfehlungen geben, meidet man besser. Anwendungen, die nur unklare Angaben zum Umgang mit den anvertrauten Daten machen, sollte ebenfalls mit Vorsicht begegnet werden. Die gesammelten, hochsensiblen Daten könnten für kommerzielle Zwecke genutzt werden, die nicht im Interesse des Nutzers sind.

 

Welche Apps sind für Verbraucher sinnvoll?

 

Dazu gehören zum einen Anwendungen, die über Gesundheitsthemen informieren, Anwender für ihre Gesundheit sensibilisieren und gesundheitsbewusstes Verhalten unterstützen. Außerdem können chronisch kranke Menschen von Apps profitieren, die sie beim Management ihrer Erkrankung unterstützen. Zum Beispiel, indem sie relevante Messwerte, Medikamente und Aktivitäten leicht erfassbar machen oder die Verwaltung von Arztbesuchen komfortabel ermöglichen. Blutdruck- und Blutzucker-Apps sind Beispiele.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr