Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Wird Hühnerfleisch durch Abwaschen hygienischer?

Gesundheit Wird Hühnerfleisch durch Abwaschen hygienischer?

Wer die Hähnchenbrustfilets aus der Packung nimmt, wirft sie selten gleich in die Pfanne - zuerst werden die Keime abgewaschen. Doch gibt es überhaupt Belege dafür, dass die Methode funktioniert?

Voriger Artikel
Ärzte röntgen bei Rückenbeschwerden vorschnell und zu oft
Nächster Artikel
Viele Kreißsäle schließen - Wird Kinderkriegen zum Problem?

Hühnerbrustfilet wird vor der weiteren Verarbeitung oft abgewaschen - einen großen Unterschied macht das nicht.

Quelle: Andreas Gebert

Hannover. Manch einer wäscht sein Hühnerfleisch vor der weiteren Verarbeitung und Zubereitung mit Wasser ab - so soll das Ganze hygienischer werden. Aber stimmt das eigentlich?

Fleisch waschen oder nicht: "Das ist eine Glaubensfrage, es gibt keine fundierte Untersuchungen dazu", sagt Helga Strube von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung Sektion Niedersachsen. Allerdings sollte man wissen: "Auch wenn man sein Hühnchen abwäscht, auf dem Fleisch selber bleiben die Keime dennoch haften." Somit gebe es eigentlich keinen Grund, Geflügel vor dem Garen zu waschen. "Hygiene-Experten vermuten sogar, dass sich Bakterien und Keime eher dadurch in der Küche besser verteilen könnten."

Statt das Geflügel abzuwaschen, sollte man an anderer Stelle besonders auf die Hygiene achten: das Fleisch zum Beispiel direkt aus dem Kühlschrank in die Pfanne geben, statt es ungekühlt offen liegen zu lassen. Außerdem muss beim Garen "eine Kerntemperatur von mindestens 70 Grad über einen Zeitraum von zehn Minuten erreicht werden, um Erreger abzutöten", betont Strube. Nach der Verarbeitung von rohem Fleisch sollte man sich die Hände waschen sowie benutzte Utensilien und Flächen säubern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Veranstaltungen
Veranstaltung in der LVZ-Kuppel. Foto: André Kempner

Lachen bis der Arzt kommt – LVZ-Sondervorstellung

Kabarett-Theater in der Leipziger Funzel
27. März 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 12,90 Euro/ 9,90 Euro für LVZ-Abonennten
Alle Infos zum Kabarett-Abend hier!

Ein Leben ohne Brille

Infoabend des Smile Eyes Augen+Laserzentrums Leipzig
in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg
28. März 2017
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten
Mehr Infos finden Sie hier!

Vortrag und Talk mit Nina Ruge

Die beliebte Moderatorin zeigt in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg Wege zu mehr Achtsamkeit auf.
30. März 2017
Beginn: 19 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten.
Mehr Infos zur Veranstaltung hier!

Gewinnspiele
 Yoga für jedermann

Halt finden, dem Körper etwas Gutes tun, zur Ruhe kommen: Yoga macht’s möglich. Mit den Lehr- Videos von „YogaEasy“ können selbst Anfänger schnell erste Erfolge verbuchen. Probieren Sie es aus. Hier trainieren Sie mit nur wenigen Klicks mit. mehr

 Fit & gesund – das Quiz

Wie gut kennen Sie sich mit Gesundheit aus? Klicken Sie sich durch unser Quiz! Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Reise nach Italien und zwei iPad mini. mehr