Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zu Schuppenflechte kann Rheuma hinzukommen

Gesundheit Zu Schuppenflechte kann Rheuma hinzukommen

In vielen Fällen ist eine Schuppenflechte eine eher harmlose Hautkrankheit. Jedoch kann sie auch weitere Beschwerden nach sich ziehen - etwa wenn es sich um eine Psoriasis-Arthritis handelt. So lässt sich die Erkrankung erkennen:

Voriger Artikel
Wadenwickel bei Fieber sollte nicht zu kalt sein
Nächster Artikel
Nach Ausbruch der Vogelgrippe: Vögel nicht anfassen

Wenn eine Psoriasis-Arthritis vorliegt, kann sich eine Schuppenflechte auch auf eine Erkrankung der Gelenke ausweiten. Wird sie früh erkannt, helfen Medikamente.

Quelle: Arno Burgi

Bochum. Schuppenflechte kann mit Rheuma einhergehen. Die sogenannte Psoriasis-Arthritis kann sich durch Beschwerden an den Sehnen und Gelenken bemerkbar machen, wie der

Bundesverband Deutscher Rheumatologen erklärt.

Vor allem Entzündungen der Achillessehne seien ein Warnzeichen. Ohne Behandlung zerstört die Krankheit langfristig die Gelenke, deshalb sollte man die Symptome ernst nehmen. Früh erkannt, lässt sich mit Medikamenten gegensteuern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles