Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Fit & Gesund Leipzig
Fit & Gesund Leipzig
Wenn das Gehör leidet
Aufgrund von Stress und Lärm im Alltag sind Hörprobleme keine Seltenheit.

Pfeifen, Rauschen, Brummen – über 15 Millionen Deutsche leiden unter permanenten Ohrgeräuschen. Welche Faktoren können einen Hörsturz auslösen? Wie können sich Betroffene schützen? Ein Überblick über eines unserer wichtigsten Sinnesorgane und wie man ihm dank neuer Techniken und Hörgeräte helfen kann.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Gabriele Gromke und ihre Tochter Beate Gromke führen das Gromke Hörzentrum.

Fast 15 Millionen Menschen leiden in Deutschland an einem Hörverlust. Die Symptome und Ursachen sind verschieden, aber klar ist: Unbehandelt nimmt das Hörvermögen stetig ab. Das Gromke Hörzentrum nimmt sich individuell, engagiert und kompetent verschiedener Hörprobleme an - und bietet die passende Lösung.

mehr
Stoffwechselerkrankung mit Sport lindern
Eine Behandlung mit Insulin ist in vielen Fällen erforderlich.

Durch eine Lebensstiländerung lässt sich bei Typ-2-Diabetes viel erreichen – so senken Sport und Ernährung das Risiko für Folgekrankheiten.

  • Kommentare
mehr
„Fit und Gesund 2017“
Autorin Nina Ruge mit dem stellvertretenden Chefredakteur der LVZ, André Böhmer.

Voller Saal in der LVZ-Kuppel: Am Donnerstagabend sprach dort die Moderatorin und Autorin Nina Ruge im Rahmen der LVZ-Aktion „Fit und gesund 2017“. Den Zuschauern gab sie Tipps zu innerem Glück und verriet, was sie zum Frühstück isst.

mehr
Interview mit Direktor der Uni-Kinderklinik
Professor Wieland Kiess (Mitte) forscht mit seinem Ärzte-Team zur Früherkennung und Vermeidung von Diabetes.

Die Zuckerkrankheit ist bei Kindern und Jugendlichen ungebremst auf dem Vormarsch. Das weiß auch Professor Dr. Wieland Kiess, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Leipzig.

  • Kommentare
mehr
Nicht jedes Kind mit Übergewicht muss abspecken
Alexandra Keller, pädiatrische Endokrinologin, in ihrer Praxis.

Die pädiatrische Endokrinologin Alexandra Keller berät, behandelt, betreut pro Jahr etwa 1500 bis 2000 Jungen und Mädchen, die zu groß, zu klein, zu dünn oder zu dick sind. Einen Schwerpunkt machen die adipösen, krankhaft fettleibigen Kinder aus.

  • Kommentare
mehr
Klinikserie Teil 8
Die Muldentalklinik in Grimma

Die Muldentalkliniken mit Standorten in Wurzen und Grimma (Foto) sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, bieten darüber hinaus Spezialleistungen in der Handchirurgie, Tumorchirurgie und Tumortherapie, bei Schilddrüsenoperationen und in der Palliativmedizin an. Insgesamt stehen in beiden Häusern 355 Betten zur Verfügung.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Für Diako-Chefarzt Dr. Olaf Richter sind Ultraschalluntersuchungen ein Basisinstrument, um die Gefäßgesundheit seiner Patienten zu ermitteln.

Das menschliche Gefäßsystem ist weit verzweigt und zieht sich auf rund 100 000 Kilometern durch den Körper. Wenn alles störungsfrei fließen kann, transportieren die Arterien ausreichend sauerstoffreiches Blut zu den Zellen, und die Venen pumpen das sauerstoffarme Blut wieder zum Herzen zurück. Doch es gibt Risiken, die diesen lebenswichtigen Strom ins Stocken oder gar zum Erliegen bringen können – im Einzelfall mit ernsten Folgen.

mehr
Zuckerkrankheit bei Kindern und Erwachsenen
Regelmäßig den Blutzucker kontrollieren - Alltag für jeden Diabetiker.

Fast jeder zehnte Deutsche leidet an Diabetes - im Osten mehr als im Westen. Wie können Sie sich gegen den Typ-2- Diabetes wappnen? Welche neuen Methoden helfen? Wir wagen eine nalyse - im aktuellen Teil unserer Gesundheitsserie "Fit & Gesund".

  • Kommentare
mehr
Klinikserie Teil 7

Die Oschatzer Collm Klinik ist ein Haus mit langer Geschichte. Das Krankenhaus liegt am Rande der großen Kreisstadt. Auf dem Standort wurde bereits 1895 das erste Oschatzer Krankenhaus eröffnet. 1996 erfolgte der Ausbau zu einem zeitgemäßen Klinikkomplex.

  • Kommentare
mehr
Expertin: „Gestillte Babys werden schlauer“
Ermuntert Mütter zum Stillen: Corinna Gebauer,  die Chefin der Leipziger  Frauenmilchbank .

Muttermilch ist das Beste fürs Baby. Selbst künstlich hergestellte Ersatznahrung kann die Natur nicht ersetzen. „Ganz einfach, weil die Muttermilch Hunderte Bestandteile hat, die einzeln und in der Summe genau auf die Bedürfnisse der Neugeborenen zugeschnitten sind."

  • Kommentare
mehr
Hilfe für Kinder
Was hilft meinem kranken Kind?

Fieber, Husten, Laufnase: Mama und Papa sind immer besorgt, wenn ihre Kinder krank sind. Was hilft wirklich dagegen? Wie kann das Immunsystem der Kleinen gestärkt werden? Hier gibt es Tipps für für Eltern und Großeltern.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 9