Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Häufige Kopfschmerzen? Eine Chronische Migräne kann die Ursache sein

ANZEIGE Häufige Kopfschmerzen? Eine Chronische Migräne kann die Ursache sein

Zwei von drei Erwachsenen in Deutschland leiden gelegentlich an Kopfschmerzen. Rund 18 Millionen von ihnen sind von einer besonders heftigen Form betroffen – sie haben Migräne. Wenn die Kopfschmerz-Attacken sehr häufig auftreten, kann sich eine sogenannte Chronische Migräne entwickelt haben. Experten raten, Hilfe beim Kopfschmerzspezialisten zu suchen, wenn die Kopfschmerzen über längere Zeit mehrmals im Monat auftreten.

Kopf frei fürs Leben

Quelle: akz-i

Chronische Migräne – Was steckt dahinter? Chronische Migräne ist eine eigenständige Kopfschmerzform, bei der Betroffene an über der Hälfte der Tage im Monat an Kopfschmerzen leiden. Konkret bedeutet Chronische Migräne: 15 oder mehr Tage im Monat mit Kopfschmerzen, davon mindestens acht Tage mit Migräne-Symptomen. Zu diesen gehören starke, pulsierend-pochende Schmerzen, die auf eine Kopfseite beschränkt sein können. Hinzu kommen Begleitbeschwerden wie Übelkeit, Licht- und Geräuschempfindlichkeit.

 

Eine Chronische Migräne kann Betroffene stark einschränken und einen normalen Alltag sowie ein geregeltes Berufsleben nahezu unmöglich machen. Auch im Familien- und Freundeskreis kann es zu Spannungen kommen, wenn Verabredungen immer wieder wegen der Beschwerden abgesagt werden müssen. Hinzu kommt, dass eine Chronische Migräne das Risiko für Depressionen, Angststörungen oder Herz-Kreislauf-Probleme erhöhen kann. Umso wichtiger ist es, sich frühzeitig fachkundige Hilfe zu holen.

 

Hilfe beim Kopfschmerzexperten finden: Mit der Diagnose und Kopfschmerztherapie erfahrene Neurologen können gezielt mit dem Patienten eine persönlich auf sie zugeschnittene Behandlung erarbeiten. Um dem Arzt die Diagnosestellung zu erleichtern, kann es sinnvoll sein, ein Kopfschmerztagebuch zu führen. Darin notiert man regelmäßig, wie oft die Kopfschmerz-Attacken vorkommen und wie sich die Beschwerden darstellen. Ist erst gesichert, welche Erkrankung hinter den häufigen Kopfschmerzen steckt, so steht einer zielgerichteten Behandlung nichts mehr im Weg.

 

Unterstützung für Betroffene und Angehörige bietet die Initiative „Kopf frei fürs Leben“ der Pharm-Allergan GmbH. Auf der Website der Initiative erhalten Betroffene neben ausführlichen Informationen zum Krankheitsbild verschiedene Hilfsangebote, darunter auch ein Selbsttest, der erste Hinweise auf eine Chronische Migräne geben kann.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Pharm-Allergan GmbH

 

Weitere Informationen für Betroffene und Angehörige stehen unter dem nachfolgenden Link zur Verfügung www.chronischemigraene.de.

 

 akz-i