Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Lange Sportpause - Wie klappt der Wiedereinstieg?

Gesundheit Lange Sportpause - Wie klappt der Wiedereinstieg?

Köln (dpa-infocom) - Nach einer langen Sportpause ist der Wiedereinstieg eine große Hürde. Zum einen scheint es an der Zeit zu fehlen, zum anderen an der richtigen Sportart.

Voriger Artikel
Abschalten und Luftholen: So kommt der Urlaub in den Alltag
Nächster Artikel
Dehnen vor dem Sport - Schutz oder Bremse?

Die Aufnahme einer sportlichen Aktivität ist oft schwer. Geeignet ist etwa eine kleine Joggingrunde, die direkt vor der Haustür beginnt. Noch besser ist, wenn ein Partner mitmacht.

Quelle: Bernd von Jutrczenka

Mit wenigen Tricks sind diese Barrieren leicht zu durchbrechen.

"Der Spaß an der Bewegung muss im Vordergrund stehen, dann kommt die Motivation von ganz alleine", erklärt Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln. So bleibe man automatisch bei der Sache. Zudem sollte die Aktivität nicht zu kompliziert sein und aufwendig zu erlernen.

"Die Einstiegsschwelle sollte möglichst niedrig liegen. Das heißt, Sie sollten optimalerweise direkt von der Haustür aus starten können und keine weiten Anfahrtswege haben", rät Froböse. So lässt sich das Training auch ohne Probleme in den engen Terminkalender integrieren. Ein weiterer Tipp um langfristig die Motivation zu behalten ist, sich mit Freunden oder Bekannten zu verabreden. "Feste Termine sorgen dafür, dass der innere Schweinehund überlistet wird, denn es wird schwieriger das Training abzusagen", so der Gesundheitsexperte.

Aber auch Belohnungen gehören dazu. "Am besten steckt man sich immer Ziele in kleinen Etappen, so haben Sie öfter Erfolgserlebnisse, die motivieren. Ist ein Ziel erreicht, darf auch eine kleine Anerkennung nicht fehlen", sagt Froböse. Die Belohnung sollte nach circa vier Wochen erfolgen, aber spätestens nach acht bis 10 Wochen. Denn dann flacht die anfängliche Euphorie ab und es kommt in der Regel zu einem Motivationstief. Dem kann durch kleine Anerkennungen entgegen gewirkt werden. Das kann etwa in Form von einem guten Buch oder einem schönen Ausflug geschehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wellness
Veranstaltungen
Veranstaltung in der LVZ-Kuppel. Foto: André Kempner

Lachen bis der Arzt kommt – LVZ-Sondervorstellung

Kabarett-Theater in der Leipziger Funzel
27. März 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 12,90 Euro/ 9,90 Euro für LVZ-Abonennten
Alle Infos zum Kabarett-Abend hier!

Ein Leben ohne Brille

Infoabend des Smile Eyes Augen+Laserzentrums Leipzig
in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg
28. März 2017
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten
Mehr Infos finden Sie hier!

Vortrag und Talk mit Nina Ruge

Die beliebte Moderatorin zeigt in der LVZ-Kuppel am Peterssteinweg Wege zu mehr Achtsamkeit auf.
30. März 2017
Beginn: 19 Uhr
Eintritt frei! Um Anmeldung über die kostenlose Hotline 0800 2181-080 wird gebeten.
Mehr Infos zur Veranstaltung hier!

 Yoga für jedermann

Halt finden, dem Körper etwas Gutes tun, zur Ruhe kommen: Yoga macht’s möglich. Mit den Lehr- Videos von „YogaEasy“ können selbst Anfänger schnell erste Erfolge verbuchen. Probieren Sie es aus. Hier trainieren Sie mit nur wenigen Klicks mit. mehr

 Fit & gesund – das Quiz

Wie gut kennen Sie sich mit Gesundheit aus? Klicken Sie sich durch unser Quiz! Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Reise nach Italien und zwei iPad mini. mehr